Zehnjährige bei Unfall mit Fahrerflucht leicht verletzt – Polizei sucht nach Zeugen

27. 02. 2018 um 12:41:44 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am Donnerstag, den 22. Februar, kam es auf einem Zebrastreifenübergang an der Kreuzung Kreuzweg/ Akazienweg zu einem Unfall, bei dem ein zehnjähriges Mädchen leicht verletzt wurde – der Unfallverursacher beging Fahrerflucht. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise in diesem Fall geben können.
 
Letzte Woche Donnerstag kam es an der Kreuzung Kreuzweg/ Akazienweg zwischen 15 und 15.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Während ein zehnjähriges Mädchen auf seinem Fahrrad den Zebrastreifen überquerte, wurde das Hinterrad von einem losfahrenden Auto erfasst. Zwar hatte der unfallverursachende PKW-Halter zunächst gewartet, um das Mädchen passieren zu lassen, fuhr aber los während sich das Kind noch auf dem Fußgängerüberweg befand.
 

Polizei fahndet nach Fahrer

Durch die Berührung des Hinterrads mit dem PKW kam es zum Sturz des Mädchens, das sich leichte Verletzungen zuzog. Ohne sich um das Kind zu kümmern, setzte der Fahrer seinen Weg fort. Bei dem betreffenden Wagen soll es sich um einen BMW gehandelt haben. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise können der Polizei in Delmenhorst unter der Telefonnummer 04221-15590 mitgeteilt werden.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare