Unfall mit zwei Leichtverletzten in Baustelle auf A1 – Lange Rückstaus und fünfstelliger Sachschaden

27. 08. 2018 um 08:27:47 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gestern (26. August) wurde die Baustelle auf der A1 bei der Baustelle am Autobahndreieck Stuhr wieder Schauplatz eines Unfalls. Darin waren gegen 12.25 Uhr vier Autos involviert. Zwei Beteiligte erlitten leichte Verletzungen.
 
Ein 27-Jähriger war mit seinem Auto bei stockenden Verkehr auf dem Überholfahrstreifen zwischen dem Dreieck und der Anschlussstelle Bremen-Brinkum Richtung Hamburg unterwegs. Dabei fuhr er auf den Wagen eines 52 Jahre alten Fahrers auf, der gerade abbremste. Dessen PKW wurde durch die Wucht des Aufpralls wiederum auf den Wagen eines 35-Jährigen geschoben. Und dieses Fahrzeug wurde gegen das Auto eines 63-Jährigen gedrückt.
 

Beifahrerinnen behandelt

Die 27-jährige Beifahrerin des gleichaltrigen Unfallfahrers und die Beifahrerin des 52-Jährigen mussten wegen leichter Verletzungen ambulant behandelt werden. Alle Autos erhielten Sachschäden. Die Wagen des Unfallfahrers und des 52-Jährigen waren nicht mehr fahrbereit und blockierten auch den Überholstreifen. Sie wurden abgeschleppt.
 
Insgesamt wird der Sachschaden auf 37.000 Euro geschätzt. Durch den Unfall und die anschließenden Bergungsmaßnahmen kam es zu einem Staub mit bis zu zehn Kilometern Länge.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare