Shutdown bleibt bis zum 7. März bestehen – Friseure können ihre Arbeit ab 1. März wiederaufnehmen

11. 02. 2021 um 09:39:46 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Nach dem kommenden Sonntag, 14. Februar, endet der Shutdown im Kampf gegen die Corona-Pandemie nicht, sondern er wird um drei weitere Wochen bis zum 7. März ausgedehnt. Allerdings wird er auch ein wenig aufgeweicht. Das ging aus der Videokonferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer am gestrigen Mittwoch, 10. Februar, hervor. Erst ab einem Inzidenzwert von unter 35 sind zusätzliche Erleichterungen möglich.
 
Grundsätzlich werden die geltenden Kontaktbeschränkungen und ergriffenen Maßnahmen mit dem Shutdown fortgesetzt. So sieht es der Bund-Länder-Beschluss vom 10. Februar vor. Vom 1. März an ist es Friseuren bei konsequenter Befolgung von Hygieneregeln gestattet, erneut ihrer Tätigkeit nachzugehen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Schulen und Kindertagesstätten geöffnet werden, obliegt den jeweiligen Bundesländern.
 

Vorerst keine Änderungen für Schulen und die Kinderbetreuung in Niedersachsen

In Niedersachsen bleibt in dieser Hinsicht alles wie gehabt. Regelungen, die zuletzt für Kitas und Schulen Kraft gewesen sind, hat das Niedersächsische Kultusministerium bis Ende Februar verlängert. Vom Land Niedersachsen wurden auch eine Perspektivplanung für Kitas und Schulen für die Zeit nach dem Shutdown vorgelegt. Zusätzlich präsentierte das Land Niedersachsen eine Zehn-Punkte-Agenda für Schulen und Kindertageseinrichtungen in der Corona-Pandemie. Diese dient dazu, Bildung, Betreuung und Zukunftschancen für junge Menschen zu gewährleisten.
 

Liegt die Inzidenz drei Tage infolge unter 35, kann gelockert werden

Außerdem einigten sich Bund und Länder auf eine Voraussetzung, die für weitere Lockerungen des Shutdowns zum Beispiel im Hinblick auf die Gastronomie und den Handel erfüllt werden muss. Diese hängen von einer soliden Sieben-Tage-Inzidenz von maximal 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner ab. Konkret muss diese Marke wenigstens für drei Tage nacheinander unterboten werden.Bund und Länder setzen sich am 3. März zum nächsten Corona-Gipfel zusammen.
 
Beispielbild: Der coronabedingte Shutdown geht in leicht abgemildeter Form bis zum 7. März weiter. Bildquelle: Adobe Stock



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare