Rapper Bushido und Ex-Partner ziehen vor Gericht – Schwester von Sarah Connor in Schusslinie

03. 08. 2018 um 12:41:38 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Jahrelang waren sie Freunde, jetzt werden sie sich vor Gericht begegnen: Clan-Chef Arafat Abou-Chaker verklagt Rapper Bushido. In der Schusslinie steht auch Bushidos Ehefrau Anna-Maria Ferchichi (geborene Lewe). Die Ex-Delmenhorsterin und Schwester von Sarah Connor wurde bereits Opfer verbaler Attacken von Abou-Chaker.

Letze Woche hatte sich Anna-Maria auf Instagram zu Wort gemeldet und sich von Bushidos Ex-Geschäftspartner bedroht gefühlt. Arafat hatte auf Instagram eine Koran-Verse zitiert: “Möge Allah solche Menschen zur Wahrheit leiten oder sie und ihre Familien vernichten!” Gemeint sind damit Lügner und Heuchler. “Das passt zu dir…bald”, ergänzte Arafat Richtung Bushido.

Bushido schaltet sich ebenfalls ein

Arafat hatte Anna-Maria auf ihrer Instagram-Seite geantwortet: “Bist du noch ganz sauber? Wir holen uns unser Recht und damit kommst du nicht klar. Abartiger Mensch bist du.” Zudem sei eine Immobilie, die Arafat zusammen mit Bushido besaß, am 23. Juli in die Zwangsversteigerung gegangen. Heute (3. August) antwortete Bushido selbst: “Wie oft benutzt du das Wort Heuchler, um von dir selbst abzulenken? Jetzt verlangst du 20.000 Euro von meiner Frau wegen ihrer Instagram-Story? Wasser predigen und Wein trinken, so kenne ich dich, Arafat ;)”

Trotz des zwinkernden Smileys dürfte sich die Lage nicht entspannen. Inzwischen soll Arafat eine Klage gegen Bushido eingereicht haben. Mutmaßlich fordert er darin 20.000 Euro Schmerzensgeld, wie Bushidos Post nahelegt. Zudem haben Bushido und Arafat gemeinsame Immobilien. Deren Wert wird auf mehrere Millionen Euro geschätzt. Wie dieses aufgeteilt wird, ist offen – und eine gütige Einigung beider Seiten scheint nach der Eskalation der letzten Wochen unwahrscheinlich.

Freundschaft im Frühjahr beendet

Bushido, mit bürgerlichen Namen Anis Mohamed Ferchichi, und Arafat sollen sich 2004 kennengelernt haben. 2006 gründeten sie die gemeinsame Immobilien-Firma A&F Unternehmensgruppe. Wie eng die Beziehung der beiden war, zeigt die Tatsache, dass Bushido Arafat sogar eine Generalvollmacht erteilt haben soll. 2012 war Arafat bei Bushidos Hochzeit mit Anna-Maria sogar Trauzeuge. Diesen März zerbrach die lange Geschäftsbeziehung: Bushido sagte sich von Arafat los.

Archivbild oben: Bushidos Ehefrau Anna-Maria Ferchichi posierte 2004 für ein Maganzincover mit Kreditkarte im Mund. Jetzt geht es um Millionen.

Anna-Maria hat (orange Schrift) auf ihrem Instagram-Profil ein bedrohliches Posting von Arafat Abou-Chaker kommentiert.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare