Polizei sucht weiter nach Danuta Lysien – Hinweise erbeten

11. 09. 2018 um 10:49:09 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Nachdem die Polizei erst gestern die Suche nach einer vermissten Frau in Wildeshausen mit einem Fahndungsfoto konkretisiere, erinnert sie heute, 11. September, an einen weiteren Vermisstenfall. Danuta Lysien aus Oldenburg Krusenbusch wird bereits seit dem 24. Juni 2017 gesucht. Mittlerweile sitzen zwei Verdächtige aus Nordrhein-Westfalen in Untersuchungshaft. Der Vorwurf: Mord.
 
Im Juni dieses Jahres wurden die Verdächtigen festgenommen. Marek G. gilt als mutmaßlicher Haupttäter, Radoslaw B. soll beteiligt gewesen sein. Die Soko “DaLy” prüft, ob das Duo am 25. oder 26. Juni letzten Jahres in Oldenburg, Bremen oder dazwischen gesichtet wurde.
 

Auto in Bremen gefunden

Staatsanwaltschaft und Soko gehen bisher davon aus, dass die beiden mutmaßlichen Täter mit dem ebenfalls lange verschwundenen Auto der Vermissten herum fuhren. Dabei handelt es sich um einen champagnerfarbenen Mercedes E 220. Dieses Auto wurde im Februar 2018 in der Richard-Dunkel-Straße in Bremen gefunden. Das Duo soll die Leiche der Vermissten etwa zur selben Zeit an einem der Polizei noch nicht bekannten Ort versteckt haben.
 
Ebenfalls benutzt haben sollen die mutmaßlichen Täter einen dunklen Ford Focus Turnier mit UN-Kennzeichen. Die Polizei bittet Zeugen, die eines der Autos oder einen der Tatverdächtigen zwischen Oldenburg und Bremen gesehen haben, sich zu melden. Aussagen werden unter (0441) 790 4115 entgegen genommen.
 

Vermisste etwa 1,6 Meter groß

Lysien ist etwa 1,6 Meter groß, hat eine schlanke Statur und dunkle, kurze Haare. Sie spricht polnisch und gebrochen deutsch und war zum Zeitpunkt ihres Verschwindens 55 Jahre alt. Sie verschwand zusammen mit ihrem Auto.
 
Bild oben: Die Polizei sucht Zeugen, die die mutmaßlichen Täter mit deren Auto (oben) gesehen haben.
 
Bild unten: Danuta Lysien wird seit über einem Jahr vermisst.
 

 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare