Polizei nimmt Einbrecher in Autohaus in Groß Ippener fest – Zeuge gibt entscheidenden Hinweis

15. 10. 2019 um 10:53:02 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

In Groß Ippener brach am Sonntag, 13. Oktober, gegen 23.15 Uhr ein 45 Jahre alter Mann in ein Autohaus in der Straße Am Gewerbegebiet ein. Dabei wurde er von einem Zeugen bemerkt, der die Polizei alarmierte. Noch während seiner Tat gelang der Polizei die Festnahme des Einbrechers.
 
Ein über dem betreffenden Autohaus in der Straße Am Gewerbegebiet in Groß Ippener wohnender Zeuge nahm zur Tatzeit verdächtige Geräusche aus den Räumlichkeiten des Autohauses wahr. Daraufhin verständigte er die Polizei. Bei der Ankunft stellten Beamte der Polizei Wildeshausen ein aufgehebeltes Fenster auf der Rückseite des Autohauses fest. Während der folgenden Durchsuchung des Autohauses trafen sie auf einen 45-jährigen Mann, der scheinbar nach Diebesgut suchte.
 

Aus Mangel an Haftgründen wurde der Festgenommene wieder auf freien Fuß gesetzt

Ohne Widerstand zu leisten, ließ er sich von ihnen festnehmen und wurde zur Durchführung weiterer polizeilicher Maßnahmen zur Wache der Polizei Wildeshausen gebracht. Nach deren Abschluss wurde der Mann in Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Oldenburg aufgrund fehlender Haftgründe entlassen. Gegen den 45-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen des versuchten Einbruchdiebstahls eingeleitet. Die polizeilichen Ermittlungen dazu laufen noch.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare