Oberbürgermeister heißt neue Auszubildende willkommen – Stadtverwaltung bildet 21 Personen aus

01. 08. 2019 um 13:47:26 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Heute (1. August) Morgen begrüßte Oberbürgermeister Axel Jahnz (SPD) die neuen Auszubildenden der Stadtverwaltung bei der Delmenhorster Feuerwehr in der Rudolf-Königer-Straße. Für 21 Personen begann an diesem Tag ihre Ausbildung im Öffentlichen Dienst. Zu ihnen gesellte sich noch eine Jahrespraktikantin hinzu.
 
„Ich freue mich, Sie alle begrüßen zu dürfen. Sie sitzen hier, weil Sie sich mit der Stadt identifizieren und Prüfungen absolviert haben. Ich wünsche ihnen, dass sie einen guten Start haben“, teilte Oberbürgermeister Axel Jahnz den neuen Auszubildenden mit. Während einer Schnupperwoche werden diese sich erst einmal gegenseitig sowie die Fachbereichsleitungen und Ausbildungsbeauftragten kennenlernen.
 

Bekanntmachen mit der Behörde und sechs Wochen Schule folgen

Außerdem werden in diesem Rahmen mit ihnen Rundgänge durch das Rathaus durchgeführt und Informationen zur Hand gereicht, die über Rechte und Pflichten in der Ausbildungszeit aufklären. Valerie Coldewey, die Ausbildungsleiterin im Fachdienst Allgemeiner Verwaltungsservice, und ihr Team stellen für die neuen Mitarbeiter der Behörde ein buntes Programm auf die Beine.

Morgen, 2. August, werde in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr die Arbeitssicherheits- und Brandschutzübung vorgenommen, wie Coldewey bekanntgab. Nach ihren Angaben folgt daraufhin zunächst ein sechswöchiger Schulblock für die Auszubildenden. Bei seiner Ansprache sagte Jahnz zu ihnen: „Sie werden auch kennenlernen, was eine Stadt leistet.“
 

Jahnz beschwört Zusammenhalt

Dabei müssten ihm zufolge unterschiedlichste Berufe, ob technischer Natur oder nicht, ineinandergreifen. Kommunen würden laut dem Oberbürgermeister dafür Sorge tragen, dass eine Stadt überhaupt funktionieren könne.

„Ich wünschen Ihnen, dass Sie viel Spaß und Freude im neuen Beruf haben. Wir sind hier eine soziale Gemeinschaft, arbeiten zusammen und achten auch aufeinander. Das tun Sie bitte auch! Sie werden auch Sorgen haben. Bitte sprechen sie diese offen an! Wir wollen uns immer verbessern. Sie gehören nun mit zum Team und wir wollen Sie integrieren“, Jahnz.
 

Seine Laufbahn begann auch als Azubi in der Stadtverwaltung

Auf Coldeweys Frage nach seiner Ausbildungszeit berichtete der Oberbürgermeister, dass er als 19-Jähriger eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Stadtverwaltung absolvierte. Nach erfolgreichem Abschluss stieg er in den Beruf ein und nahm an Fortbildungen teil. Es folgte eine Unterbrechung. In Hude war Jahnz 15 Jahre lang Bürgermeister, ehe er seinen aktuellen Posten übernahm. Den Auszubildenden macht er Mut: „Wenn ich das geschafft habe, können Sie das auch.“
 
Bild: 21 Auszubildende und eine Jahrespraktikantin der Stadtverwaltung wurden von Ausbildungsleiterin Valerie Coldewey (2. v. l.) Oberbürgermeister Axel Jahnz (4. v. l.) und dem Fachbereichsleiter für Bildung, Wissenschaft, Sport und Kultur Hero Mennebäck (r.) auf dem Gelände der Feuerwehr in Empfang genommen.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare