Oberbürgermeister empfängt Sternsinger im Rathaus – Lieder, Segen, Spende und Süßes am Dreikönigstag – Galerie

06. 01. 2020 um 14:37:53 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Heute (6. Januar) Vormittag durfte sich der Oberbürgermeister Axel Jahnz (SPD) über den Besuch der Sternsinger im Rathaus freuen. Passend zum Dreikönigstag waren rund 35 Mädchen und Jungen der katholischen Kirchengemeinden Allerheiligen, St. Christophorus und St. Marien als die Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar verkleidet.
 
„Ich wünsche allen von euch ein frohes neues Jahr“ begrüßt Oberbürgermeister Axel Jahnz die Kinderschar nach dem ersten Ständchen. Für sie war Sabine Ciomber-Günther, Pastoralreferentin der Kirche St. Marien, verantwortlich. Dabei unterstützten und begleiteten sie viele ehrenamtliche Helfer. Bei bester Laune teilt Jahnz mit: „Heute ist mein erster Arbeitstag und ich freue mich, euch hier zu sehen.“
 

Sternsinger sind auch künftig willkommen

Er verweist darauf, dass insbesondere Kinder unter Krieg oder gewaltsamen Auseinandersetzungen zu leiden haben. Gerade deshalb findet der Oberbürgermeister die friedliche Botschaft, die von den Sternsingern verbreitet wird, lobenswert. „Ich wünsche euch ganz viel Erfolg und alles Gute weiterhin“, sagt Jahnz.

Zusätzlich spricht er ihnen eine Einladung aus, die nicht bloß für den heutigen Tag oder den Besuch im kommenden Jahr gilt. Vielmehr sollen sie auch für die weitere Zukunft ein Rathaus der offenen Türen vorfinden. Ein Mädchen versah die Bürotür des Oberbürgermeisters mit dem traditionellen Segen „C+M+B – Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“. Dazu erklärt Jahnz „Den Segen nehme ich nicht nur für mich persönlich, sondern für die ganze Stadt entgegen.“
 

Am Sonntag suchen die Sternsinger Häuser auf

Gesungen wurden die Lieder „Frieden für die Kinder“, „Auf dem Wege, den wir gehen“ und „Stern über Bethlehem“. Über Schokolade und Kekse durften sich die Kinder im Anschluss ebenso freuen wie über eine Spende des Oberbürgermeisters. Laut Ciomber-Günther werden die Sternsinger am Sonntag, 12. Januar, um die Häuser ziehen.

Allein von der katholischen Gemeinde St. Marien betrifft das gut 300 Haushalte. Jahrein, jahraus sammeln Sternsinger zu Jahresbeginn Spenden für Hilfsprojekte zugunsten notleidender Kinder in aller Welt. In diesem Jahr lautet das Motto der Sammelaktion „Frieden! Im Libanon und weltweit“.
 
Bild oben: Die Sternsinger waren heute im Rathaus bei Oberbürgermeister Axel Jahnz zu Gast.

Weitere Eindrücke vom Besuch der Sternsinger haben wir in den unteren Bildern festgehalten:



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare