Neue Kita Schafkoven eröffnet – Beginn der Betreuung im Februar – Videos und Galerie

25. 01. 2019 um 16:21:18 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Betreuungsplätze für Kinder sind auch in Delmenhorst knapp. Etwas mehr gibt es jetzt dank der neuen Kita Schafkoven. Die wurde am heutigen Freitag, 25. Januar, eingeweiht. Wir waren vor Ort und haben uns umgesehen.
 
Oberbürgermeister Axel Jahnz sah sein Versprechen umgesetzt, jedes Jahr eine neue Kita einzuweihen. Weitere Einrichtungen seien geplant. Andrea Meyer-Garbe, Vorsitzende des AWO-Kreisverbandes Delmenhorst, freute sich, dass die vielen Unwägbarkeiten beim Bau gemeistert wurden. Die AWO betreibt die Einrichtung.
 

Alle Plätze schon belegt

Zufrieden damit, dass es gelang, trotz des Fachkräftemangels genug Erzieher zu finden, zeigte sich Pervin Heidtke. Sie ist die stellvertretende Leiterin der Kita: “Wir haben tolle Erzieherinnen, die sehr motiviert sind. Und wir sind froh, dass bald die Kinder kommen. Das wird toll.” Insgesamt 17 Erzieher kümmern sich um den Nachwuchs. In drei Gruppen gibt es 75 Plätze für Kindergartenkinder. Dazu kommen zwei Krippengruppen mit je 15 Kindern.
 
Zwar sind die Plätze noch nicht vergeben, doch gibt es bereits mehr als genug Bewerbungen dafür. Allerdings wurden Doppel-Bewerbungen einzelner Kinder an mehreren Kitas noch nicht überprüft, sodass für Nachrücker noch eine kleine Hoffnung bleibt. Die ersten Kinder werden am 4. Februar betreut.
 

Viel Anschauungsmaterial vorhanden

Thomas Ballmert, Leiter der Kita, betonte die zahlreichen Lernhilfen: einen Globus, ein Skelett und ein Lichttisch gehören dazu. Dort können die Kinder Sachen drauflegen und sich anschauen, wie die im Lichtschein aussehen. Der Tisch ist eine Extra-Anfertigung für die Kita. Eine Sporthalle mit 64 Quadratmetern und einer Kletterwand soll auch bei schlechtem Wetter Gelegenheit zum Bewegen geben.
 
Dazu kommt der 1.400 Quadratmeter große Außenbereich. Dort liegen gleich mehrere Spielzonen mit Sandkisten, Spielgeräten und einem Wasserspielbereich. Auch auf die Spracherziehung wird großer Wert gelegt. “Sprache ist der Schlüssel für die Integration in die Gesellschaft”, hob Ballmert hervor. Und sei in einer Stadt wie Delmenhorst mit einer langen Zuwanderungsgeschichte sehr wichtig. Eine integrative Kindergruppe kann bei Bedarf eingerichtet werden.
 
Foto oben (v.l.): Pervin Heidtke (stellvertretende Kita-Leiterin), Thomas Ballmert (Kita-Leiter), Andrea Meyer-Garbe (Vorsitzende AWO Kreisverband Delmenhorst) und Oberbürgermeister Axel Jahnz (SPD) freuen sich über die Einweihung der neuen Kita.
 
Videos: Wir haben die Eröffnungsreden gefilmt und einen kleinen Rundgang durch das Haus unternommen.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare