Landtage Nord dieses Wochenende in Wüsting – Zahlreiche Tiere und Landmaschinen zu begutachten – Viele Angebote für die ganze Familie

21. 08. 2018 um 12:27:37 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

An diesem Wochenende gehen die beliebten Landtage Nord bereits in die 15. Auflage. Die Besucher können sich wieder auf zahlreiche neue und alte Attraktionen freuen. Los geht es auf dem Veranstaltungsgelände in Wüstung diesen Freitag, 24. August, um 9 Uhr.
 
Diesmal zeigen mehr als 600 Aussteller auf 130.000 Quadratmetern Fläche ihre Tiere, Produkte oder Dienstleistungen. Zum Vergleich: Bei der ersten Veranstaltung vor 15 Jahren waren es 150. Die Veranstalter rund um Landwirt Helmut Urban rechnen mit gut 70.000 Besuchern. Dank des aufwendig sanierten Parkplatzes müssen die auch bei Schlechtwetter keine Angst vor Matsch auf den Stellplätzen haben.
 

Verschiedene Tierschauen wieder dabei

Gezeigt werden zahlreiche Haus- und Nutztiere. Neben der Ponyschau werden kleine Pferde auch beim Folien-Championat zu sehen sein. Gleich drei Schauen gibt es für Schafe. Ebenso dabei ist die Rettungshundestaffel Wilhelmshaven-Friesland. Tiertrainer Hardi Peter Schaarschmidt ist mit seinen Border-Collies ebenfalls vor Ort und lässt seine vierbeinigen Freunde bei einer Hundeshow zeigen, was sie alles können.
 
Ein Streichelzoo gehört zum Entspannungs-Angebot für die jungen Besucher. Dagegen laden ein eigener Spielplatz und eine Hüpfburg zum ausgelassenen Toben ein. Im wieder aufgebauten Maislabyrinth ist dagegen Köpfchen gefragt, um den richtigen Weg nicht aus den Augen zu verlieren. Wer danach eine Stärkung braucht, findet zahlreiche Essensstände, die unter anderem Kaffee und Kuchen anbieten.
 

Verschiedene Landmaschinen zu sehen

Neugierige und fachkundige Besucher können auch verschiedene Landmaschinen unter die Lupe nehmen. Dabei sind Oldtimer genauso vertreten wie die neuesten Modelle auf dem Markt. Der Fokus liegt diesmal auf automatischen Lenksystemen, die mit GPS-Unterstützung genaues Rangieren erlauben.
 
Nicht dabei ist diesmal das Feuerwerk am Samstag. Im Gegenzug wird an Sonnabend die Messe länger als 18 Uhr dauern. Danach lässt eine Big Band den Abend musikalisch ausklingen.
 

Eintrittspreise wie im Vorjahr

Keine Änderungen gibt es bei den Eintrittspreisen. So zahlen Erwachsene für ein Ticket immer noch 9 Euro. Schüler, Studenten, Behinderte und Freiwilligendienstleistende erhalten bei Vorlage ihres Ausweises den verbilligten Preis von 5 Euro. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren kommen für 4 Euro rein. Jüngere Kinder dürfen kostenlos auf die Landtage.
 
Das Veranstaltungsgelände liegt fußläufig erreichbar am Wüstinger Bahnhof. Die Parkplätze am Veranstaltungsgelände sind kostenlos nutzbar. Weitere Informationen und das gesamte Programm gibt es auf der Homepage der Landtage Nord.
 
Landtage Nord 2018
Ort: Veranstaltungsgelände in Wüstung, Holler Landstraße, 27798 Hude (Wüsting)
Zeit: jeweils von 9 bis 18 Uhr
Datum: 24. bis 27. August 2018

 
Foto oben (v.l.): Dieses Jahr gibt es wieder ein Maislabyrinth bei den Landtagen Nord.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare