Gigantischer Abschlepp-Truck in der Delmenhorster City im Einsatz – Festgefahrenen LKW von Vordach befreit – 📾 Fotos

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am Donnerstagnachmittag, 15. Februar, war ein gigantischer Abschlepptruck in der Delmenhorster FußgĂ€ngerzone im Einsatz. Der Grund: Am City Point-GebĂ€ude hatte sich ein LKW am Vordach festgefahren.

„Und tĂ€glich grĂŒĂŸt das Murmeltier“ könnte man sagen. Denn wieder einmal hat der Fahrer eines Lieferfahrzeugs nicht auch nach oben geschaut, als er gegen 14.20 Uhr von der Kirchstraße kommend nach links in die Lange Straße abbiegen wollte. Ein lautes, schnarrendes GerĂ€usch und schon war das Fahrzeug so stark mit dem Vorbau des City-Points verkeilt, dass der Fahrer es weder vor noch zurĂŒck bewegen konnte.

Der LKW konnte weder vor noch zurĂŒck.

750 PS starker Koloss befreit den LKW

So musste tatsĂ€chlich ein wahrer „Koloss“ von Abschleppfahrzeug mit 750 PferdestĂ€rken ran. Zuvor wurde aus SicherheitsgrĂŒnden alles so großzĂŒgig abgesperrt, dass es nicht einmal fĂŒr FußgĂ€nger mehr ein Durchkommen gab.

Nach wenigen Minuten war fĂŒr den Abschleppdienst alles erledigt. Lediglich der nicht deutsch sprechende Fahrer des Unfallfahrzeugs hatte noch Probleme, da in der Regel von den Abschleppfirmen in solchen FĂ€llen in bar und sofort kassiert wird.

 

 

 

SchĂŒtzender Pfeiler nicht mehr vorhanden

Im Übrigen hĂ€tte man dieses Übel schon seit Jahren vermeiden können, wenn wieder der große Betonpoller (Foto aus 2010) an alter Stelle eingelassen worden wĂ€re, der wĂ€hrend der Sanierungsarbeiten der Langen Straße zwar entfernt, aber nie wieder aufgestellt worden war.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert