Geländewagen kracht in zwei Autos in Bassum – drei Verletzte

25. 09. 2017 um 08:49:01 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Ein schwerer Unfall ereignete sich am gestrigen Sonntag, 24. September, auf der B51 bei Bassum. Dabei wurden drei Personen verletzt.
 
Eine Autofahrerin wollte links in einen Feldweg einbiegen. Um den Gegenverkehr vorbei zu lassen, musste sie dazu anhalten. Während ein nachfolgender Autofahrer ebenfalls anhielt, übersah ein Geländewagen-Fahrer hinter ihm dies. Er krachte mit voller Wucht in das zweite Auto, dass dadurch nach vorn geschoben wurde. Dabei war der Aufprall so stark, dass das zweite Auto in das Erste geschoben wurde und dieses noch bis zur Hecksitzbank eindrückte.
 

Unfallverursacher unverletzt

Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Dafür wurde der Fahrer des zweiten Wagens eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr musste schweres Gerät einsetzen, um ihn zu befreien. Auch seine Beifahrerin und die Fahrerin des ersten PKW erlitten Verletzungen. Die Verletzten kamen in Krankenhäuser. Die B51 blieb für die Rettungsarbeiten längere Zeit gesperrt.
 
Foto von Nonstop News: Schwere Schäden entstanden an den beteiligten Autos, hier eines der Fahrzeuge.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare