Für die Position zwischen den Pfosten schafft der SV Atlas Klarheit – Torwart-Trio verlängert Verträge

15. 04. 2020 um 10:45:51 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Gleich drei Vertragsverlängerungen auf einen Streich konnte des SV Atlas Delmenhorst erzielen, wie heute (15. April) Bastian Fuhrken, zweiter Vorstandvorsitzender und Leiter Leistungssport, verkündete. Im Kasten plant der Fünftligist von der Delme auch weiterhin mit seinen drei Torhütern Florian Urbainski (30), Malte Seemann (25) und Niklas Göretzlehner (21). Jeweils um ein Jahr wurden ihre Kontrakte verlängerte, die für die Oberliga Niedersachsen und die Regionalliga Nord gültig sind.
 
„Auf der Torhüterposition fühlen wir uns gut aufgestellt. Alle drei Keeper sind hungrig auf Erfolg und passen menschlich optimal ins Team. Dass wir in der Oberliga bisher nur 22 Gegentore in 23 Partien kassiert haben, ist auch den starken Leistungen im Tor zu verdanken“, zeigt sich Fuhrken zufrieden. Während seiner siebzehn Einsätze blieb Florian „Benno“ Urbainski ganze siebenmal ohne Gegentor, wahrte also eine „weiße Weste“.
 

Streben nach dem Aufstieg vereint sie

Vor der Saison wechselte sein Herausforderer Malte Seemann vom Bremer SV zum SV Atlas. Er lief sechsmal zwischen den Pfosten auf und hielt mit seinen Paraden unter anderem den 1:0-Sieg gegen Spelle-Venhaus fest. Bereits in der letzten Saison gab Niklas Göretzlehner seine Punktspielpremiere für die Blau-Gelben in der Oberliga.

Zu den Spielern verrät Fuhrken folgendes: „Niklas ist auf einem guten Weg, ihm trauen wir eine kontinuierliche Weiterentwicklung zu. Bei Malte sind wir sehr froh, dass er sich trotz beruflicher Beanspruchung weiter für den SV Atlas entschieden hat und für einen sehr fruchtbaren Zweikampf um die Nummer Eins sorgen wird. Über „Benno“ Urbainski muss man nicht viel sagen. Er wird in seine sechste Saison mit dem SV Atlas gehen, ein Delmenhorster Junge, der Verein hat ihm einiges zu verdanken. Die Krönung für unsere Torhüter wäre ein Aufstieg in die Regionalliga. Da sind sie alle heiß drauf!”
 
Bild: Mit seinen drei Torwarten Malte Seemann (v. l.), Florian „Benno“ Urbaisnki und Niklas Göretzlehner, die von Torwarttrainer Henry Kampert (r.) betreut werden, verlängerte der SV Atlas die Verträge. Bildquelle: André Klattenhoff



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare