Feuer zerstört Wohnung in Hude

In den frühen Morgenstunden kam es am Sonntag zu einem ausgedehnten Wohnungsbrand in Hude. Nach Angaben der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus den Fenstern, als die ersten Einsatzkräfte an dem Vier-Parteien-Haus ankamen.

Alle vier Bewohner, darunter auch der 84-jährige Bewohner der Brandwohnung, konnten sich unverletzt ins Freie retten. Auch konnte die Feuerwehr durch einen raschen Löschangriff eine Ausbreitung der Flammen auf die anderen Wohnungen verhindern. Lediglich der Dachstuhl des Hauses wurde durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen, weshalb auch die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Delemenhorst für die weitere Kontrolle vor Ort eingesetzt wurde. Die Wohnung des 84-Jährigen brannte allerdings vollständig aus, der Senior kam vorläufig bei Verwandten unter. Die anderen drei Bewohner des Hauses konnten nach Abschluss der Löscharbeiten zurück in ihre Wohnungen. Nach ersten Schätzungen dürfte der angerichtete Gesamtschaden im unteren sechsstelligen Bereich liegen. Die Brandursache wird derzeit durch die Polizei ermittelt.

Bildquelle: NonstopNews

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert