Feuer wütet in Wohnzimmer eines Hauses in der Jasminstraße – Eine Person verletzt sich leicht

08. 01. 2021 um 08:48:59 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Das Wohnzimmer in einem Einfamilienhaus in der Jasminstraße geriet gestern, 7. Januar, gegen 18 Uhr in Brand. Bislang ist die Brandursache noch völlig unklar. Es gelang den Einsatzkräften der Feuerwehr, den Brand zu löschen. Leichte Verletzungen erlitt eine Person. Vorläufig konnten die Bewohner im Anschluss an die Löscharbeiten nicht in das Haus zurückkehren, was mit der starken Rauchbelastung zusammenhing.
 
Nachdem der Feuerwehr ein Brand in einem Einfamilienhaus in der Jasminstraße gemeldet worden war, rückten 30 Einsatzkräfte zum Einsatzort aus. Rechtzeitig konnten sich die Bewohner in Sicherheit bringen. Bei Eintreffen der Feuerwehr qualmte es bereits aus mehreren Seiten des Gebäudes. Unter schwerem Atemschutz und aufgrund der durch die Rauchentwicklung stark eingeschränkten Sicht gestaltete es sich für die Feuerwehrleute schwierig, den Brandherd zu finden.
 

Rauchgas nimmt eine Person in Mitleidenschaft

Schließlich konnte das Feuer gelöscht werden. Eine Person wurde durch Rauchgas leicht verletzt und ambulant im Krankenhaus behandelt. Angesichts der starken Rauchbelastung war das Haus vorerst nicht mehr bewohnbar, sodass die Bewohner die Nacht in einer anderen Unterkunft verbringen mussten. Zur Brandursache und Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Ermittlungen dazu dauern an.
 
Bild: Gestern Abend musste die Feuerwehr einen Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus in der Jasminstraße bekämpfen. Bildquelle: NonstopNews



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare