Einbrecher nehmen in der Syker Straße Geld an sich – Diebstähle von Autoreifen und Baumaschinen

17. 02. 2020 um 11:22:23 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Über das vergangene Wochenende wurden im Stadtgebiet mehrere Einbrüche und Diebstähle begangen. Während es in zwei Fällen beim Versuch blieb, drangen Unbekannte in ein Geschäft in der Syker Straße ein und entwendeten Bargeld. In der Sulinger Straße wurden Autoreifen von auf einem Transporter stehenden Neuwagen gestohlen. Außerdem ließen Diebe aus einem PKW in der Bremer Straße Baumaschinen mitgehen.
 
Bislang unbekannte Täter verübten am Samstag, 15. Februar, gegen 4.20 Uhr einen Einbruch in ein Geschäft an der Syker Straße. Sie schlugen die Scheibe der Eingangstür ein und bekamen eine geringe Menge Bargeld in ihre Hände. Zur genauen Schadenshöhe wurden von der Polizei keine Angaben gemacht. In der Zeit von Freitag, 14. Februar, ab 21 Uhr bis Samstag um 12.30 Uhr versuchten Unbekannte in eine Arztpraxis in der Westerstraße zu gelangen.
 

Fenster- oder Türscheiben wurden zum Einstieg zerstört

Dazu wurde auch dort eine Scheibe eingeschlagen. Ein Schaden von circa 1.000 Euro wurde der Polizei zufolge hinterlassen. Ein weiterer versuchter Einbruch in ein Geschäft in der Langen Straße ereignete sich zwischen Samstag von 23 Uhr an und Sonntag, 16. Februar, um 2.30 Uhr. Wiederum ging eine Scheibe zu Bruch. Es wurde aber nichts entwendet.

Laut Polizei beträgt die geschätzte Schadenshöhe 500 Euro. Gewaltsam verschafften sich unbekannte Täter durch die Heckscheibe eines Auto, das in der Bremer Straße abgestellt war, im Zeitraum von Samstag ab 18 Uhr bis Sonntag um 13 Uhr Zugang. Aus dem Innenraum des PKWs ließen sie diverse elektronische Baumaschinen verschwinden. In diesem Fall bezifferte die Polizei den Schaden mit etwa 1.600 Euro.
 

Reifen wurden inklusive der Felgen abmontiert

Am frühen Sonntagmorgen wurden in der Sulinger Straße zwölf Autoreifen von drei Neuwagen geraubt. Die Fahrzeuge befanden sich zu diesem Zeitpunkt auf einem abgestellten Fahrzeugtransporter. Von den Tätern wurden die Reifen samt Felgen abgeschraubt und im Anschluss Backsteine unter die PKWs gelegt. Noch ist die Schadenshöhe unklar. Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Fahrzeuge oder Personen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter (04221) 15590 in Verbindung zu setzen.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare