Dieses Jahr findet kein Selbsthilfetag statt – Per Anruf bleibt die Selbsthilfe-Kontaktstelle erreichbar

07. 05. 2020 um 08:31:50 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am kommenden Samstag, 9. Mai, sollte eigentlich der Selbsthilfetag der Delmenhorster Selbsthilfegruppen in der Markthalle begangen werden. Wie viele andere Veranstaltungen muss auch diese Festlichkeit aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Es wäre die insgesamt 17. Ausgabe gewesen, die unter dem Motto „Selbsthilfe: Ein starkes Wir!“ gestanden hätte.
 
Wenn jemand aktuelle Informationen zu den Selbsthilfegruppen einholen möchte, besteht dazu auf der Internetseite der Selbsthilfe-Kontaktstelle unter www.selbsthilfe-delmenhorst.de. Darüber hinaus kann die Selbsthilfe-Kontaktstelle, zu deren Räumlichkeiten im Schaar-Haus, Bremer Straße 14, zurzeit kein Zugang möglich ist, nach wie vor auch telefonisch unter (04221) 99-2625 erreicht werden.
 
Bild: Auf ihren Selbsthilfetag müssen die Delmenhorster Selbsthilfegruppen, deren Kontaktstelle sich im Schaar-Haus befindet, in diesem Jahr verzichten.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare