Betrunkener Radfahrer stößt gegen Auto – Vierstelliger Sachschaden

15. 06. 2019 um 15:12:11 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am gestrigen Freitag, 14. Februar, stieß ein Radfahrer gegen ein Auto. Zu dem Vorfall kam es gegen 11.05 Uhr in der Willmsstraße. Dabei war der Radfahrer betrunken.
 
Der 33-Jährige fuhr auf dem Radweg der Friedrich-Ebert-Allee entlang. An der Willmsstraße bog er rechts ab. Dabei verlor er die Kontrolle und prallte gegen ein Auto. Das wartete an der Einmündung der Willmsstraße.
 

Radfahrer mit 1,15 Promille unterwegs

Durch den Zusammenstoß entstand ein Schaden von 1.500 Euro am Wagen. Der Radfahrer blieb dabei unverletzt. Ein Atemalkoholtest ergab 1,15 Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zudem wurde eine Blutprobe angeordnet.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare