Bekokst und ohne Fühererschein in Mutters Auto

14. 10. 2021 um 09:59:09 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Gestern gegen 23.00 Uhr  kontrollierten Beamte der Polizei Delmenhorst einen Pkw-Fahrer in der Düsternortstraße – und staunten nicht schlecht: Der 23-Jährige war mit dem Auto seiner Mutter unterwegs und hatte keinen Führerschein, dafür aber jede Menge Drogen intus.

Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 23-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Des Weiteren schöpften sie Verdacht, er könne unter Drogeneinfluß unterwegs sein. Ein Drogenvortest erhärtete den Verdacht und verlief positiv auf Kokain und THC (Marihuana). Die Weiterfahrt wurde dem jungen Mann untersagt und gegen ihn ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet – dazu noch ein Ordnungswidrigkeitenverfahren aufgrund des Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln. Was wohl Mama sagt, wenn er das Auto zurück gibt?

Bildquelle: Fotolia



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare