Ausfahrt von Delmenhorst Richtung Osnabrück ab Montag gesperrt

17. 07. 2018 um 09:42:39 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Nutzer des Autobahndreiecks Stuhr, die dort von der A28 zur A1 Richtung Osnabrück fahren, müssen sich ab kommenden Montag, 23. Juli, eine Ausweichstrecke suchen. Grund ist die Sperrung der Ausfahrt der A28 von Delmenhorst in Fahrtrichtung Osnabrück bis voraussichtlich 31. August.
 
Während der Sperrung wird die Decke der Fahrbahn erneuert. Dies beinhaltet den Rückbau der alten Betonfahrbahn vom Dreieck Stuhr bis zum Bauende, die Herstellung der neuen Betonfahrbahn, die Errichtung der Schutzplanken und schließlich die Durchführung der Markierungsarbeiten.
 
 

Umleitung führt über B213

Eine Umleitung von der A28 Anschlussstelle Delmenhorst-Deichhorst über die B213 bis zur A1-Anschlussstelle Wildeshausen-Nord und von der A-28-Anschlussstelle Delmenhorst-Adelheide über die L776 bis zur A1-Anschlussstelle Groß Ippener wird eingerichtet.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare