Auffahrunfall mit drei Autos auf A1 in Großbaustelle bei Stuhr – Ein Fahrer flüchtig

17. 09. 2018 um 14:52:22 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Bereits gestern, 16. September, kam es auf der A1 bei Stuhr zu einem Auffahrunfall im Bereich der Großbaustelle. Darin waren drei Autos beteiligt. Ort des Geschehens war gegen 13.52 Uhr der Bereich zwischen der Ausfahrt Delmenhorst Ost und dem Dreieck Stuhr in Fahrtrichtung Hamburg.
 
Nach Aussage von zwei beteiligten Fahrern waren sie mit ihren PKW auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Ein vorausfahrender Wagen habe plötzlich stark abgebremst. Der nachfolgende 33-Jährige konnte trotz Vollbremsung einen leichten Zusammenstoß nicht verhindern. Der dritte Fahrer (56) sei dann auf den Wagen des Zweiten gefahren.
 

Sachschaden bei 15.000 Euro

Während der 33-Jährige und der 56 Jahre alte Fahrer an der Unfallstelle blieben, fuhr der erste Fahrer weiter. An den Autos der verbliebenen Fahrer entstand ein Schaden von 15.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Fahrer gegeben können. Dieser fuhr einen schwarzen VW Sharan. Zeugen erreichen die Autobahnpolizei Ahlhorn unter (04435) 93160.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare