Am 20. Februar dreht sich alles um Geburt und Gesundheit – Infostände und Vortrag in der Markthalle

04. 02. 2020 um 09:34:17 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zum Fachtag „Geburt und Gesundheit“, der am Donnerstag, 20. Februar, in der Markthalle abgehalten wird, werden sowohl Fachkräfte als auch Interessierte ohne Expertise begrüßt. Für Schwangere sowie Eltern von Neugeborenen und Kleinkindern stehen zwischen 11 und 15 Uhr unterschiedliche Angebote auf dem Programm. Die Auswahl am Vormittag erfordert eine Anmeldung, deren Frist in zwei Tagen endet.
 
Oberbürgermeister Axel Jahnz (SPD) wird um 11.15 Uhr ein Grußwort an die Gäste richten, ehe der Fachtag rund um Geburt und Gesundheit loslegt. Mit dem Thema „Psychische Krisen rund um die Geburt“ befasst sich ab 11.45 Uhr Gesa Klefer von der Karl-Jaspers-Klinik Oldenburg in einem Vortrag. An mobilen Ständen geben von 13 bis 15 Uhr diverse Akteure und Einrichtungen Auskünfte über ihre jeweiligen Hilfsangebote.
 

Informationsstände sind ab 13 Uhr für jede Person frei zugänglich

Wenn Interesse an einer Teilnahme am Vormittag besteht, bittet die Koordinierungsstelle Kinderschutz der Stadtverwaltung darum, sich bis Donnerstag, 6. Februar, anzumelden. Möglich ist das unter (04221) 99-2573 oder über koordinierungkinderschutz@delmenhorst.de. Nach 13 Uhr können die Informationsstände auch ohne Anmeldung aufgesucht werden.
 
Fachtag „Geburt und Gesundheit“

Veranstaltungsort: Markthalle; Rathausplatz 2

Uhrzeit: 11 bis 15 Uhr

Datum: 20. Februar
 
Bild: In der Markthalle findet am 20. Februar ein Fachtag zu Geburt und Gesundheit statt.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare