Archive - Allgemein Archive - Seite 1068 von 1071 - DelmeNews - Das Nachrichtenportal für

Was hat DelmeNews noch über die Graft geschrieben? Wie war das mit der Sanierung der Innenstadt? Im Archiv von DelmeNews.de finden Sie die zurückliegenden Nachrichten des Nachrichtenportals für Delmenhorst.

April 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Oberbürgermeister gegen Jute-Erweiterung – Politik sieht noch Beratungsbedarf

Gestern stand auf der Tagesordnung des nichtöffentlich tagenden Verwaltungsausschusses (VA) auch das Thema Jute-Center. Doch dort fand sich keine abschließende Meinungsmehrheit in der Politik. Das Thema wurde gestern auf den VA am 20. Juni vertagt, am 26. Juni soll der Rat entscheiden. Oberbürgermeister de La Lanne ist klar gegen eine Erweiterung.   Gestern Abend (6. Juni) wurde als Tagesordnungspunkt 8 über die Erweiterung des Jute-Center gesprochen, doch noch immer gibt es keine klare Linie. „Der VA hat die Entscheidung gestern zurückgestellt, es besteht Beratungsbedarf in den Fraktionen“, wie Oberbürgermeister Patrick de La Lanne (SPD) heute im Pressegespräch zur Sitzung mitteilte. Nun soll am 20. Juni eine gemeinsame Empfehlung im VA gefunden werden und am 26. Juni im Stadtrat darüber abgestimmt werden.   Oberbürgermeister gegen Erweiterung Oberbürgermeister Patrick de La Lanne (SPD) machte heute noch einmal seine Argumente gegen eine Erweiterung des Centers…

Internationaler Jugendcup: Organisation läuft auf Hochtouren

Noch acht Tage bis zum Internationalen Jugendcup der Volksbanken Raiffeisenbanken im Delmenhorster Stadion, bis dahin haben die Organisatoren des Turniers alle Hände voll zu tun. „Wir sind mit Hochdruck in der letzten Phase der Umsetzung“, sagt Jürgen Schulenberg, Geschäftsführer des Veranstalters IJC-Marketing. In diesem Jahr nehmen statt 48 sogar 54 E-Jugend-Mannschaften (zum Teil mit von Weltrang) am Turnier teil, neu dabei sind zum Beispiel Atletico Madrid, der FC Malaga und die Fußballschule MS Talents. Trotz Aufstockung der Mannschaften waren die Veranstalter gezwungen, mehr als 100 Vereinen eine Absage zu erteilen. Die Nachfrage ist enorm, Nachwuchsfußballer aus der ganzen Welt wollen am Kampf um den großen Wanderpokal teilnehmen.   Vorteile haben die ortsansässigen Mannschaften: „Da nehmen wir jeden Delmenhorster mit rein“, erklärt Schulenberg.     A1-Hotel komplett belegt Ein Fußball-Spektakel mit so vielen Teilnehmern ist eine logistische Meisterleistung,…

Jute-Center-Management geht vor VA-Sitzung in die Offensive

Heute ab 17 Uhr beraten Politik und Verwaltung im Verwaltungsausschuss (VA) hinter verschlossenen Türen darüber, wie es mit der Jute-Center-Erweiterung weitergeht. Vorab geht das Center-Management marketingtechnisch in die Offensive.   Zwar hat die Stadtverwaltung nach eigenen Angaben bei einer rechtlichen Überprüfung festgestellt, dass die Entscheidung über die Jute-Center-Erweiterung nicht durch den Fachausschuss hätte gefällt werden dürfen. Rechtlich sei der Rat zuständig. Doch aus der Politik gibt es daran Zweifel. Auf dem Tisch liegen Anträge, dass die Entscheidung nicht in den Rat gebracht werden soll. Die wären allerdings hinfällig, wenn die Verwaltung heute Abend glaubhaft nachweisen kann, dass die Jute-Center-Erweiterung tatsächlich nur durch den Rat entschieden werden kann.     Jute-Center befragt Bürger Derweil geht das Jute-Center marketingtechnisch in die Offensive. Heute hat das Center-Management eine Pressemitteilung verschickt, in dem es…

Fraktionschefs diskutieren Jute-Erweiterung – Borgmeier Media hatte eingeladen

DelmeNews-Herausgeber und Verleger Carsten Borgmeier hatte die Spitzen der Stadtratsfraktionen am Dienstagabend eingeladen, um mit ihnen über Pro und Contra der Jute-Center-Erweiterung zu diskutieren. Auch Andreas Voigt vom Jute-Center-Investor nahm teil, die Innenstadtkaufleute entsandten keinen Vertreter. Es war eine muntere Diskussionsrunde, kurz vor der vielleicht wichtigsten Entscheidung des Jahres für die Stadt. Befürworter und Gegner der Jute-Center-Erweiterung mit innenstadtrelevantem Sortiment kamen zu Wort.   „Die Innenstadt krankt daran, dass sie keine hochwertigen Sortimente hat“, beklagte Marlis Düßmann, die Fraktionsvorsitzende der Grünen. Und sie war auch nicht davon überzeugt, dass eine Jute-Center-Erweiterung hochwertigere Geschäfte nach Delmenhorst bringt. „Wenn wir die Innenstadt sterben lassen wollen, müssen wir die Jute-Center-Erweiterung beschließen“, sagte auch Erweiterungsgegner Volker Wohnig (die Linke).   Er plädierte dafür, sich…

Hells-Angels-Verbot: Durchsuchung in der Dwostraße

Heute morgen war bereits ordentlich was los in Delmenhorst, denn es gab vier Hausdurchsuchungen im Stadtgebiet. Der Grund: Der Bremer Innensenator hat heute morgen die "Hells Angels MC Bremen" verboten, von denen es auch in Delmenhorst Mitglieder gibt.   Der Bremer Innensenator Ulrich Mäurer hat heute die Hells Angels verboten. In der Verfügung der Behörde heißt es, dass "der Zweck und die Tätigkeit des Vereins 'Hells Angels MC Bremen' den Strafgesetzen zuwider laufe. Dem Verein 'Hells Angels MC Bremen' ist damit jede Tätigkeit untersagt.   Es ist verboten, Ersatzorganisationen zu bilden oder bestehende Organisationen als Ersatzorganisationen fortzuführen.   Es ist ebenfalls untersagt, Kennzeichen des Vereins 'Hells Angels MC Bremen' für die Dauer der Vollziehbarkeit des Verbots öffentlich, in einer Versammlung oder in Schriften, Ton- und Bildträgern, Abbildungen oder Darstellungen, die verbreitet werden können oder zur Verbreitung bestimmt sind, zu verwenden".…

Axel Jahnz möchte Oberbürgermeister werden – mit Video

In der aktuellen Ausgabe hat die Delmenhorster Zeitung als erste in Delmenhorst darüber berichtet, nun wurde es offiziell: Axel Jahnz (SPD), Bürgermeister der Gemeinde Hude, hat heute erklärt, bei der Bürgermeisterwahl 2014 nicht mehr für die Gemeinde anzutreten. Stattdessen möchte er 2014 Oberbürgermeister in Delmenhorst werden.   Axel Jahnz, seit 1998 Bürgermeister der Gemeinde Hude, möchte für die SPD der nächste Oberbürgermeister der Stadt Delmenhorst werden. Jahnz, in Delmenhorst groß geworden, fühlt sich der Stadt nach eigenen Angaben noch immer verbunden. Heute hat er in einem Pressegespräch im Trauzimmer des Huder Rathauses offiziell verkündet, bei der Bürgermeisterwahl 2014 nicht mehr für die Gemeinde anzutreten. An dem Gespräch nahmen auch Teilnehmer verschiedener politischer Fraktionen sowie ein Verwaltungsvertreter teil.     Bedauern über Weggang Bei den Fraktionen, die sich vor Ort dazu äußerten, herrschte Bedauern über Jahnz‘ Weggang.…

Stadt fällt weitere Graftbäume

Das Sterben der Graftbäume scheint kein Ende zu nehmen. Es müssen erneut 22 Bäume im Stadtpark gefällt werden, wie die Stadt Delmenhorst nun mitteilte.   Nächste Woche wird der Delmenhorster Stadtpark erneut um 22 Bäume ärmer. Dieses Mal betrifft es die Graftbäume am wieder zurückgesetzten Zaun der GraftTherme. Experten vom Institut für Baumpflege hatten hier nach dem nicht erfolgten Austrieb der Blätter in diesem Frühjahr die dauerhafte Schädigung festgestellt.   Diese liegt hauptsächlich an der Graftversumpfung, die durch die Einstellung der Trinkwassergewinnung in der Graft der Gegend zu schaffen macht. Erst Anfang des Jahres musste der städtische Baubetrieb an die 600 Bäume fällen, die zuvor durch die Vernässung der Graft dauerhaft geschädigt waren.   Nun sind also die nächsten Bäume dran, da diese sonst unkontrolliert umstürzen könnten. "Durch die Nähe zur Badfläche und zu den Kleingärten an der Delme gibt es ein hohes Sicherheitsrisiko", heißt…

Zensus: So viele Delmenhorster gibt es

Nun ist es amtlich: Delmenhorst schrumpft. Momentan gibt es 73.322 Einwohner in Delmenhorst. Das ist das Ergebnis des neuen Zensus, das auch auf Delmenhorst viel Einfluss haben könnte.   "Das Statistische Bundesamt hat am Vormittag die Ergebnisse des neuen Zensus vorgestellt", heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Delmenhorst. Und die erste Volkszählung seit über zwei Jahrzehnten in Deutschland hat auch Ergebnisse für Delmenhorst gebracht: Am Stichtag, den 9. Mai 2011, lebten 73.322 Einwohner in Delmenhorst.   Eine stattliche Zahl, aber nicht so viele wie gedacht, die vorherige Zahl, nach der man sich richtete, betrug nämlich 74.440.   "Grund für die Zählung war unter anderem die Neujustierung der amtlichen Bevölkerungszahlen des Bundes, der Länder und der Kommunen, da die Bevölkerungszahlen seit 1987 fortgeschrieben worden sind und sich im Laufe der Jahre Ungenauigkeiten einstellen. Dies hat zur Folge, dass die derzeitigen amtlichen Bevölkerungszahlen…

Kinostarts im Juli für Delmenhorst

Hier sehen Sie die Kinostarts für Delmenhorst für den Monat Juli chronologisch aufgelistet.   04.07.2013 Ich einfach unverbesserlich 2 18.07.2013 Kindsköpfe 2 18.07.2013 Pacific Rim 25.07.2013 Wolverine: Weg des Kriegers 25.07.2013 The Company you keep - Die Akte Grant  

Haushaltsberatung und Graftentwässerung – Interfraktionelles Gespräch am Montag

Wie Delmenews.de erfahren hat, kommen am Montag Vertreter der Stadtratsfraktionen gemeinsam mit Oberbürgermeister Patrick de La Lanne zu einem nichtöffentlichen interfraktionellen Gespräch im Rathaus zusammen. Themen sind die Aufstellungsmodalitäten für den städtischen Haushalt 2014 und die Trinkwasserförderung in der Graft.   Seit mehreren Jahren fordert die Ratspolitik eine Neuregelung der Haushaltsaufstellung. Bislang wurden die Ratspolitiker erst dann in den Entscheidungsprozess des städtischen Haushalts eingebunden, nachdem die Fachbereiche ihre Finanzplanung für das kommende Jahr bereits abgeschlossen hatten.   Die Politik möchte einen besseren Einblick in die Planungen erlangen und daher bereits bei der Aufstellung mit einbezogen worden.   Nachdem dieser Aspekt für die Haushaltsplanungen 2012 und 2013 zwar gefordert, aber noch nicht realisiert worden ist, soll es bei den Planungen 2014 endlich soweit sein.     Gespräch über Graftentwässerung Ebenfalls…

Ibrahim Tuner trifft die große Politik – Smalltalk beim Festakt der SPD

Delmenhorst spielt in der Bundespolitik keine große Rolle. Warum auch? Umso mehr genoss Ratsherr Ibrahim Tuner, dass er bei der 150-Jahr-Feier der SPD in Leipzig einmal die Hände der bekannten Bundespolitiker schütteln durfte und er auch die Kanzlerin getroffen hat.   Ibrahim Tuner war mit seiner Frau eigens nach Leipzig gereist. Er wollte unbedingt – übrigens als einziger SPD-Vertreter aus Delmenhorst, wie er versichert – an der 150-Jahr-Feierlichkeiten seiner Partei teilnehmen.   Erschienen waren alle, die bei den Sozialdemokraten Rang und Namen haben und hatten: Helmut Schmidt, Hans-Joachim Vogel, Erhard Eppler, Gerhard Schröder, Sigmar Gabriel, Hannelore Kraft und viele weitere. Auch Bundespräsident Joachim Gauck, der französische Präsident Francoise Hollande und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nahmen am Festakt im Leipziger Gewandhaus teil.   Was Tuner besonders freut: Da er günstig stand, konnte er als Dritter, direkt nach Parteichef Gabriel und…

Am 22. September im Kleinen Haus: Das Schlagerquiz mit Harry Wijnvoord

Harry Wijnvoord war nicht nur auf der DelmeExpo, um Autogramme zu geben, nein, er erzählte dort von seinem neuen Projekt mit den Machern der Platinum Stage : dem Schlagerquiz. Damit kommt er auch nach Delmenhorst.   Wer Moderationsurgestein Harry Wijnvoord auf der DelmeExpo verpasst hat, hat im September noch einmal die Gelegenheit, ihn in Delmenhorst kennenzulernen, wie er auf seiner Pressekonferenz auf der DelmeExpo erzählte. Denn zusammen mit den Machern der Delmenhorster Platinum Stage geht er auf große Tournee und wird in verschiedenen Städten das Schlagerquiz präsentieren. „Wir werden in Hallen auftreten und dort aus den Besuchern Kandidaten auswählen. Den Kandidaten stellen wir dann einige Fragen“, erklärte Wijvoord das Prinzip.     Wer weiß mehr über Schlager? Diese Fragen werden sich natürlich um das Thema Schlager drehen. Wer am besten darüber Bescheid weiß, soll mit schönen Preisen belohnt werden. Die Delmenhorster Schlagersängerin Palina wird…