AfD stellt Dr. Jaroslaw Poljak zur Oberbürgermeisterwahl auf – Fraktionsvorsitzender Kappe tritt aus

09. 04. 2021 um 15:35:06 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Ins Rennen um das Oberbürgermeisteramt ist auch die AfD mit einem eigenen Kandidaten eingestiegen. Bei der Mitgliederversammlung konnte Dr. jur. Jaroslaw Poljak am 26. März mit Abstand die meisten Stimmen für sich verbuchen. Von Einigkeit ist trotzdem keine Spur in der Partei, denn am selben Tag kündigte Stefan Kappe, Fraktionsvorsitzender der AfD, den gemeinsamen Parteiaustritt mit Ratsfrau Gabriele Friese an.
 
Für seine Kandidatur weiß Dr. Jaroslaw Poljak die Mehrheit der Delmenhorster AfD-Mitglieder hinter sich. Die Chance auf einen Neuanfang sieht die Partei mit ihrem Kandidaten gekommen. Brüche tun sich dennoch auf, weil aus der dreiköpfigen Stadtratsfraktion der AfD mit dem Fraktionsvorsitzenden Stefan Kappe und der Ratsfrau Gabriele Friese gleich zwei Mitglieder der Partei nach dem 31. September den Rücken kehren werden. „Es gibt interne Gründe für den Rückzug“, sagt Kappe auf Nachfrage von Delmenews.
 

Zu große Differenzen mit den AfD-Mitgliedern

Unmissverständlich stellt er klar: „Ab 1. Oktober werden wir keine Mitglieder der AfD mehr sein.“ Von ihm wird eingeräumt, dass es erhebliche Meinungsverschiedenheiten mit den AfD-Mitgliedern aus Delmenhorst und umzu gibt. Zu Poljak hat Kappe nur Folgendes zu sagen: „Ich habe ihn nicht gewählt.“ Die weitere Zukunft der Partei sei nicht seine Baustelle. Sein Mandat im Stadtrat will er hingegen bis zum letzten Tag ausüben, dort mitarbeiten und sich einbringen.
 

Poljaks Nominierung soll kein Anlass dafür sein, die Parteimitgliedschaft zu beenden

„Das bin ich den Wählern schuldig“, so Kappe. Außer ihm und Friese soll seinen Angaben zufolge noch gut ein halbes Dutzend anderer Parteimitglieder die AfD verlassen, wofür dieselben Gründe den Ausschlag gäben. An der Personalie Poljak macht er das allerdings nicht fest. „Wir sind mit der Strategie nicht einverstanden“, offenbart Kappe. Er schließt mit den Worten: „Es passt uns einfach nicht und wir ziehen uns zurück.“
 
Bild: Für die AfD tritt Dr. Jaroslaw Poljak bei der Oberbürgermeisterwahl an. Mit Unterstützung aus der Fraktion kann er kaum rechnen.
Screenshot: Facebook.com/afd.poljak



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare