A1 zwischen Bremen-Brinkum und Dreieck Stuhr wird erneuert – Behinderungen bis Ende Oktober erwartet

06. 03. 2018 um 13:43:19 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Verkehrsteilnehmer müssen sich auf der A1 zwischen der Anschlussstelle Bremen-Brinkum und dem Dreieck Stuhr auf Behinderungen einstellen. Grund ist die Erneuerung der Fahrbahndecke Richtung Osnabrück. Diese führt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr von diesem Monat bis etwa Ende Oktober durch. Daher werden Tagesbaustellen im betroffenen Abschnitt eingerichtet.
 
Auch die Fahrbahnmarkierung und Schutzplanken werden erneuert. Die Vorarbeiten begannen am 16. Januar. Bis Ende Februar wurden Baumfällarbeiten an der Autobahn durchgeführt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare