Vierte ISEK-Werkstatt: Ideen-Sammlung auf Rädern

01. 07. 2013 um 16:09:41 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Am 10. Juli sind alle Bürger der Stadt Delmenhorst eingeladen, ihre Ideen für die Stadtentwicklung mit einzubringen. Dieses Mal steht die Werkstatt unter dem Motto „Grüne Stadt am Wasser“ und beinhaltet eine kleine Bustour.
 
Das Ziel des „Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes“ ist es, die Stadt mit Hilfe der Bürger attraktiver zu machen. Zu diesem Zweck haben in den vergangenen Monaten schon drei Werkstätten stattgefunden. Sogar eine Facebook-Seite mit dem Titel „Deine Ideen für Delmenhorst“ wurde eigens für das Projekt eingerichtet. Dort kann man seine Ideen posten und auch an Umfragen zum Thema Stadtentwicklung teilnehmen.
 

Grüne Stadt am Wasser

Bei der vierten ISEK-Werkstatt am 10. Juli geht es um Grünflächen und Wasserläufe in Delmenhorst. Es soll beraten werden, wie Grünflächen in Zukunft besser gestaltet und genutzt werden können.
Dazu werden drei bis vier relevante Orte mit einem Bus angefahren, um sie zu besichtigen und über die Gestaltung zu beraten. Auch Patrick de la Lanne lässt sich die rollende Ideensammlung nicht entgehen und wird in den Bus steigen.
 

Jeder darf mitmachen

Der Startschuss fällt um 14.45 Uhr am Delmenhorster ZOB. Im Anschluss an die Tour sollen im Besprechungsraum der GraftTherme ab 17.30 Uhr die Ergebnisse bei Snacks und Getränken präsentiert und besprochen werden, das wird ungefähr bis 19 Uhr dauern.
Jeder, der Ideen oder Anregungen beisteuern möchte, ist herzlich eingeladen, an der Rundfahrt teilzunehmen. Um Anmeldung wird gebeten unter gesine.holst@gewos.de.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare