Unfall in Großenkneten-Bissel endet tödlich

21. 08. 2017 um 08:34:17 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung

Schon am vergangenen Samstag, 19. August, kam es auf der Garreler Straße in Großenkneten-Bissel zu einem schweren Unfall. Dabei verstarb ein Fahrer.
 
Gegen 12.30 Uhr fuhr ein 19-Jähriger die Straße entlang. Vor ihm waren mehrere Fahrzeuge, darunter ein LKW. Auf einer Geraden setzte der Mann zum Überholen an. Dabei hatte weiter hinten ein 31-Jähriger bereits einen Überholvorgang eingeleitet. Als dieser bemerkte, dass der 19-Jährige auf den linken Fahrstreifen fuhr, wich er nach links auf den Grünstreifen aus. Dort prallte der 31-Jährige gegen einen Baum. Er verstarb noch am Unfallort.
 

Verstorbener mit erhöhtem Tempo unterwegs?

Bei der Untersuchung des Unfalls und Befragung von Zeugen stellte die Polizei fest, dass der Verstorbene möglicherweise mit höherem Tempo unterwegs war, als auf der Strecke erlaubt. Die Untersuchung dauert an. Der Sachschaden liegt bei etwa 60.000 Euro.
 
Bild von Nonstop News: Durch den Unfall wurde das Unfallauto schwer beschädigt. Der Fahrer verstarb noch am Unfallort.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare