Stadtfest soll dieses Jahr rocken – Drei Bühnen und freier Eintritt – Video

03. 05. 2017 um 15:06:41 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Vom 8. bis 10. Juni wird das Stadtfest veranstaltet. Anlässlich der 25. Ausgabe hat Veranstalter Axel Langnau von der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg) ein Ziel: “Wir werden das Stadtfest wieder rocken!”
 
Offiziell startet das Stadtfest am 9. Juni mit dem Bierfassanstich durch Oberbürgermeister Axel Jahnz vor dem Rathaus gegen 19.30 Uhr. Aber schon am 8. Juni wird ein “After-Work-Abend” veranstaltet. Dann sind nicht nur Firmen und ihre Mitarbeiter eingeladen, um den Donnerstag von 18 bis 24 Uhr fröhlich ausklingen zu lassen. An den späteren Tagen geht es ebenfalls um 18 Uhr los, aber bis 2 Uhr Nachts weiter.
 

Elf Bands auf drei Bühnen

Auf den drei Bühnen werden elf Bands auftreten. Los geht es ab 18 Uhr mit einem Vorprogramm, dass unter anderem die Musikschule Delmenhorst, die BBS II Schülerband und Justin Winter bestreiten. Dann folgen die Hauptbands, wobei jede Bühne ein Angebot für einen bestimmten Musikgeschmack bietet. Die erste wird auf dem Rathausplatz stehen. Dort spielen Top-40-Bands. Am Donnerstag treten Line Six auf, am Freitag Free Steps und am Samstag Das Fiasko. Unterstützt werden sie von DJ Goli.
 
Auf dem Bismarckplatz kommen dagegen Freunde der gepflegten Rockmusik auf ihre Kosten. Stürmer Deluxe eröffnen dort Donnerstag, gefolgt von Rockkantine am Freitag und der AC/DC Cover-Band Hells Balls Samstag. DJ CrizB steht ebenfalls auf der Bühne. Der Wallplatz wiederum wartet mit elektronischer Musik auf. Angefangen mit Housedestroyer über DJ Dope bis zu DJ Huntebeat reicht die Clubmusik-Palette.
 

Freier Eintritt für Besucher

“Letztes Jahr hatten wir großes Glück mit dem Wetter, bis auf einen Zwischenfall am Samstag”, erinnert sich Langnau an die letztjährige Ausgabe. Diesmal bleibt die Markthalle außen vor. Dafür gibt es keine Absperrzäune und freien Eintritt zum Stadtfest. Für das leibliche Wohl bieten über 30 Aussteller Bier, Cocktails und Essen an. Die Bierpreise bleiben dieses Jahr gleich bei 3 Euro für 0,3 Liter. Im Gegenzug dürfen Besucher keine eigenen Gläser und Flaschen mitbringen. So sollen Glasscherben und Flaschen als Wurfgeschosse minimiert werden.
 
Ermöglicht wird das Fest durch die Sponsoren. Dazu gehören beispielsweise die Diva-Bau, die Stadtwerke Gruppe, Delbus, Tiefuhr und die Spedition Mahlstedt. Für die dwfg ist es das zweite Stadtfest, das sie organisiert. “Wir lernen von Jahr zu Jahr dazu”, erklärte Langnau. So werden seine Mitarbeiter mit Lärmmessgeräten herumlaufen, um sicherzustellen, dass die Lautstärke nicht die Grenzwerte überschreitet.
 
Foto: Ines Menke (2. v.l.) und Axel Langnau (3. v.l.) von der dwfg freuen sich zusammen mit den Sponsoren auf das Stadtfest im Juni.
 
Video: Axel Langnau gibt im Gespräch mit Delmenews-Redaktionsdirektor Steffen Peschges einen Ausblick auf das Stadtfest.
 
Axel Langnau zum Stadtfest 2017
 
Video: Der offizielle Trailer zum Stadtfest 2017:
 

 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung