Schwerer Unfall mit LKWs auf A1 Bremen-Hemelingen

01. 02. 2017 um 08:32:30 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Heute morgen kam es auf der A1 in Richchtung Osnabrück in Höhe der Anschlussstelle Bremen-Hemelingen zu einem schweren Unfall. Ein LKW-Fahrer übersah ein Stauende und prallte gegen einen vorausfahrenden Laster. Dabei erlitten der Verursacher und sein Beifahrer schwere Verletzungen. Nachdem die Feuerwehr den Fahrer aus seinem Führerhaus befreit hatte, kamen er und sein Beifahrer in ein Krankenhaus. Der Fahrer des vorausfahrenden Lasters blieb unverletzt. Der Sachschaden liegt bei gut 100.000 Euro.
 

Erhebliche Behinderungen durch Unfall

Zur Zeit dauern die Bergungs- und Rettungsarbeiten noch an. Nach einer vorübergehenden Vollsperrung der Fahrbahn Richtung Osnabrück wird der Verkehr inzwischen über die Parallelfahrbahn umgeleitet. Durch den Unfall entstanden erhebliche Behinderungen.
 
Foto von Nonstop Media: Am LKW des Unfallverursachers entstand erheblicher Schaden.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung