Polizei sucht Zeugen eines brutalen Überfalls

13. 03. 2014 um 10:17:02 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am 12. Januar wurde ein Mann am Delmenhorster ZOB von einem unbekannten Täter schwer verletzt. Bei der Auswertung von Bildmaterial stieß man auf vier junge Männer, die als Zeugen in Betracht kommen. Die Polizei hofft jetzt, die Männer ausfindig machen zu können.
 

Werbung
Am Sonntag, den 12. Januar, gegen 3.25 Uhr wurde am ZOB ein 31-jähriger Mann von einem Unbekannten so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste und dort mehrere Tage im künstlichen Koma lag. Nach derzeitigem Ermittlungsstand sollen sich zum Tatzeitpunkt vier junge Männer in der Nähe des Vorfalls aufgehalten haben – das zeigen zumindest die Überwachungsaufnahmen.
 

Wer kennt die Zeugen?

Jetzt sucht die Polizei mittels Foto nach den vier vermeintlichen Zeugen. Wer die Männer kennt oder Hinweise auf ihre Identität geben kann, kann sich unter 04221-1559-115 an die Polizei Delmenhorst wenden.
 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung