LandTageNord: „Mehr als nur eine Agrar-Messe“

12. 07. 2013 um 14:50:28 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Bald ist es wieder soweit: Zum 10. Mal finden vom 23. bis 26. August die LandTageNord in Hude-Wüsting statt, diesmal unter dem Motto „HIER schlägt das Herz der Landwirtschaft“. Auch einige Delmenhorster sind unter den über 500 Ausstellern auf der Messe vertreten.
 
Während der LandTageNord wird nicht nur Landwirten etwas geboten, die Messe sei ein Event für die ganze Familie, sagt Helmut Urban, Veranstalter der Messe. Präsentiert werden neue Fahrzeuge, Maschinen und Technologien für die Landwirtschaft. Zu den Delmenhorster Ausstellern gehört unter anderem Logemann Fahrzeugbau. Die Besucher erwartet vier Tage lang ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Aktionen.
 

Prominente Unterstützung

Eröffnet wird die Messe am 23.8. von Philipp Rösler. Der Bundeswirtschaftsminister gibt um 10 Uhr den Startschuss mit einer Podiumsdiskussion zum Thema Agrarwirtschaft.
In den vier Tagen wird es zahlreiche Aktionen geben, wie zum Beispiel eine Live-Kochshow, ein Springturnier und die „Deutsche Meisterschaft im Betonsteine legen“. Auch an die Kleinsten wurde gedacht: Sie können sich zwischendurch auf Hüpfburgen austoben oder sich mit den Tieren im Streichelzoo beschäftigen.
 

„Miss LandTageNord“ wird gekürt

Am Sonntagnachmittag um 15 Uhr werden 12 Damen um den Titel der „Miss LandTageNord“ kämpfen. Dafür kann man sich sogar noch anmelden: „Gesucht wird eine attraktive Frau im Alter zwischen 16 und 55 Jahren mit Charakter. Kreativ und ländlich schön soll sie sein“, wünschen sich die Veranstalter in der Ausschreibung. Die drei Finalistinnen werden danach bei einem Fotoshooting verewigt und bekommen „attraktive Preise“ überreicht.
Eine Tageskarte für die Messe ist für 8 Euro zu bekommen, Kinder bis 14 zahlen 3,50 Euro und unter 5 ist der Eintritt kostenlos.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung
Werbung