Eklat in der Zulassungsstelle

19. 06. 2014 um 11:58:20 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Heute Vormittag hat es einen Vorfall in der städtischen KFZ-Zulassungsstelle gegeben. Ein Kunde war demnach mit Mitarbeitern heftig verbal aneinandergeraten. Nach Eintreffen der Polizei konnte geschlichtet werden.

In der städtischen KFZ-Zulassungsstelle hat es heute Vormittag eine verbale Auseinandersetzung zwischen einem Kunden und mehreren Mitarbeitern gegeben. Nach Angaben eines Zeugen sollen zwei Mitarbeiter einen Kunden mittleren Alters um ein Gespräch gebeten haben. Dieser Kunde soll in der Vergangenheit bereits negativ aufgefallen sein und Mitarbeiter beleidigt und angespuckt haben. Doch der Kunde habe den Mitarbeitern nach Angaben des Zeugen nicht zu einem Gespräch folgen wollen, worauf die Lage verbal eskaliert sei, sodass es zum lautstarken Streit kam.
 

Bislang keine Anzeige

Auf Nachfrage bei der Polizeiinspektion Delmenhorst bestätigt Pressesprecherin Kerstin Epp, dass es in der Zulassungsstelle eine verbale Auseinandersetzung zwischen einem Kunden und einem Mitarbeiter gegeben habe. Als die Beamten eintrafen, sei es allerdings zur Schlichtung gekommen, der betroffene Bürger habe sich entschuldigt. Bei der Polizei sei bislang nichts strafrechtlich Relevantes, etwa eine Beleidigung, angezeigt worden.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare