Delmenhorster Musikschüler punkten bei “Jugend musiziert” – Fünf erste Plätze

31. 01. 2018 um 13:56:24 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Bereits letzten Samstag, 27. Januar, nahmen fünf Schüler der Musikschule Delmenhorst (MSD) an der ersten Runde des bundesweiten Wettbewerbs “Jugend musiziert” teil. Dabei konnten sie in verschiedenen Kategorien gleich fünf erste Plätze belegen.
 
So erreichten Julia Prange und Anna Tonagel mit je 20 von 25 Punkten erste Plätze mit der Querflöte. Jule Osmers schaffte es mit der Blockflöte, ebenfalls 20 Punkte und einen ersten Platz zu holen. Gleich 24 Punkte bekam Jette Herchenröder und nimmt jetzt an der nächsten Stufe des Wettbewerbs auf Landesebene teil. Das gilt auch für Joyce Huntemann, die 23 Punkte absahnte.
 

Nächste Runde in Oldenburg

Die MSD zeigt sich zufrieden. “Die Musikschule gratuliert ihren Schülerinnen sehr herzlich und wünscht gutes Gelingen Anfang März in Oldenburg und beste Aussichten für den Bundeswettbewerb”, sagte MSD-Leiter Michael Müller. Der Wettbewerb fand in den Räumen der Musikschule des Landkreises Cloppenburg statt. Angereist waren Musikschüler aus dem Bereich Oldenburg-Süd, der auch Delmenhorst abdeckt. Die nächste Runde im Wettbewerb folgt vom 7. bis 11. März in Oldenburg. Das Finale wird vom 18. bis 24. Mai in Lübeck ausgetragen.
 
Foto: MSD-Schüler holten bei der ersten Runde des Wettbewerbs “Jugend musiziert” fünf erste Plätze.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare