Delmenhorster Feuerwehr kehrt aus Einsatz in Hildesheim zurück

28. 07. 2017 um 11:35:30 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Die Hochwasserlage in Südniedersachsen entspannt sich langsam. Daher konnten sich heute Mittag die Delmenhorster Feuerwehrleute, die mit anderen Rettungskräften aus Oldenburg und Wilhelmshaven zur Unterstützung ihrer Kollegen nach Hildesheim aufgebrochen waren, wieder auf den Rückweg begeben. Vor dem Aufbruch wurde noch durch das zuständige Innenministerium geprüft, ob die Feuerwehrleute noch anderweitig benötigt werden. Da dies aktuell nicht der Fall ist, traten die Feuerwehrleute die Heimreise an. Nach Angaben der Feuerwehr ist es nicht ungewöhnlich, dass anhand einer aktuellen Lageeinschätzung Einheiten alarmiert werden und dann doch nicht zum Einsatz kommen. So etwas findet auch in der täglichen Gefahrenabwehr statt. Der Hintergrund ist, dass man durch eine entsprechende Ressourcenanforderung möglichst schnell vor die Lage kommen will.

 
Foto: Die Delmenhorster Feuerwehrleute, die heute Morgen aufbrachen, kehren jetzt aus Hildesheim zurück.
 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung