Auto rammt Hauswand des EWE-Gebäudes

03. 11. 2015 um 19:17:04 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Wie die Polizei heute meldet, ereignete sich bereits am 25. Oktober ein ungewöhnlicher Unfall. Eine Taxifahrerin bemerkte morgens gegen 6.10 Uhr einen Pkw, der in die Wand des EWE-Gebäudes in der Fischstraße gefahren war. Neben dem Pkw standen zudem zwei Fahrradfahrer und eine weitere Person, die nicht näher beschrieben werden kann.
 
Demnach entfernte sich der Fahrer des Pkw unerlaubt vom Unfallort und ließ das beschädigte Fahrzeug zurück. Durch die Kollision entstand zudem ein Schaden am Gebäude. Insgesamt wird die Schadenshöhe auf 4.000 Euro geschätzt. Die Polizei führt nun ein Strafverfahren gegen den Unbekannten und sucht die Zeugen, die am Morgen des 25. Oktober 2015, in der Nähe des verunfallten Pkw standen und bei der Ermittlung des Täters helfen können. Die beiden Personen, oder weitere Zeugen des Vorfalles, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 04221/1559471 bei der Polizei Delmenhorst zu melden.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung