57-jähriger Autofahrer verursacht betrunken Unfall und flüchtet

29. 12. 2016 um 13:14:53 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Wie die Polizei meldet, verlor ein 57-jähriger Delmenhorster am Mittwochabend, gegen 20.30 Uhr im Kreuzungsbereich Adelheider Straße/Brendelweg die Kontrolle über sein Auto und verursachte einen Unfall.
 
Demnach kollidierte das Auto mit einer Ampel, woraufhin der leicht verletzte Delmenhorster sein Fahrzeug stehen ließ und zu Fuß flüchtete.
 
Kurze Zeit später konnte der Autofahrer in seiner Wohnung angetroffen werden. Da er augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Zusätzlich erwartet den Fahrer ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht. Bei dem Unfall entstand nach Polizeiangaben ein Schaden von rund 14.000 Euro.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung