Zwei Autos kollidieren auf der Autobahnabfahrt Adelheide – Unfallverursacherin begeht Fahrerflucht

11. 08. 2020 um 11:29:50 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Ein Auffahrunfall passierte gestern, 10. August, gegen 16.45 Uhr am Ende der Ausfahrt Delmenhorst-Adelheide der A28 in Richtung Oldenburg an der Adelheider Straße. Beteiligt waren daran zwei PKWs. Die beiden Fahrzeugführer einigten sich darauf, auf einem Parkplatz in der Nähe den Tausch ihrer Kontaktdaten vorzunehmen. Allerdings hielt sich die Unfallverursacherin nicht an Absprache, sondern verübte Fahrerflucht. Von der Polizei werden Zeugen gesucht.
 
Mit seinem PKW befuhr ein 44 Jahre alter Delmenhorster die Autobahnabfahrt Adelheide der A28 aus Richtung Oldenburg kommend. Er beabsichtigte, auf die Adelheider Straße aufzufahren, musste jedoch verkehrsbedingt halten. Dies übersah eine bislang noch unbekannte Frau und fuhr mit ihrem Wagen auf das Auto des 44-Jährigen auf. Um die Personalien auszutauschen und die Straße nicht zu blockieren, vereinbarten die Unfallbeteiligten, sich auf einem nahegelegenen Parkplatz zu treffen.
 

Dort angekommen stellte der 44-Jährige jedoch fest, dass sich die Unfallverursacherin unerlaubt entfernte. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der Unfallverursacherin oder ihrem PKW machen können. Hinweise werden unter (04221) 1559-0 entgegengenommen.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare