Syrer ersticht Landsmann in Oldenburg nach Glaubensstreit

01. 06. 2017 um 09:42:12 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Bereits gestern Abend, 31. Mai, hat ein Syrer im Alter von 22 einen 33-jährigen Landsmann in der Oldenburger Innenstadt erstochen.
 
Gegen 18 Uhr kam es mutmaßlich wegen religiöser Fragen zum Streit. Der Täter zog ein Messer und stach mehrfach auf das Opfer ein. Danach flüchtete er mit einem weiteren Syrer. Trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen durch Passanten erlag das Opfer vor Ort seinen Verletzungen. Aufgrund der zahlreichen Zeugen konnte die Polizei die Flüchtigen etwa eine Stunde später festnehmen.
 
Foto von Nonstop News: Gestern erstach ein Syrer einen Landsmann in der Oldenburger Innenstadt.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare