Sturzbetrunkener Autofahrer fragt Polizei nach Weg

09. 08. 2021 um 07:07:02 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Nicht schlecht staunten Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn am Samstag, als sie gegen 21:00 Uhr während einer Verkehrskontrolle von einem Pkw-Fahrer angesprochen wurden – und der schwer nach Alkohol roch.

Die Beamten befanden sich in Fahrtrichtung Osnabrück auf dem Parkplatz Delmetal und kontrollierten gerade einen Pkw, als ein Auto direkt vor dem Streifenwagen einparkte. Der 57-jährige Fahrer aus Schleswig-Holstein stieg aus seinem Fahrzeug, wankte zu den Polizisten und erkundigte sich nach dem Weg, weil er sich verfahren habe. Dabei roch der Mann so deutlich nach Alkohol, dass er gestestet wurde. Ergebnis: Satte 2,61 Promille.

Unterwegs mit 2,61 Promille im Blut

Dem 57-Jährigen wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen, seinen Führerschein beschlagnahmten die Beamten. Er muss nun mit einem Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen.

Symbolbild: So wie auf dem Foto würden wohl die meisten von uns mit 2,61 Promille im Blut aussehen – Andere fahren dann noch Auto Bildquelle: Adobe Stock



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare