Rentner übersieht stehenden PKW – Drei Verletzte

20. 09. 2017 um 15:04:29 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Autohaus Müller Schmidt + Koch GmbH Delmenhorst
Werbung

Weil ein Rentner in Sagehorn bei Verden einen stehenden PKW übersah, wurden drei Autos beschädigt und zwei Menschen verletzt, darunter eine Frau schwer.
 
Gegen 14 Uhr hielt eine Frau mit ihrem Wagen auf der Kreisstraße zwei, um links abzubiegen. Dies bemerkte ein 84-jähriger Autofahrer nicht und rammte ihren stehenden PKW mit hoher Geschwindigkeit. Die Wucht des Aufpralls schob das Auto der Frau auf die andere Straßenseite. Dort fuhr ein VW in den Wagen. Die Frau erlitt dabei schwere Verletzungen und der Fahrer des VWs leichte. Der Rentner blieb unverletzt.
 

Rettungskräfte mit Großaufgebot vor Ort

Da zunächst fünf Beteiligte Fahrzeuge und mehrere eingeklemmte Personen gemeldet wurden, rückten die Rettungskräfte mit einem Großaufgebot und zwei Rettungshubschraubern an. Die Kreisstraße musste für die Aufräumarbeiten gut zwei Stunden vollständig gesperrt werden. Der Sachschaden soll bei etwa 15.000 Euro liegen. Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.
 
Bild von Nonstop News: Bei einem Unfall in Sagehorn wurden drei Autos beschädigt und zwei Fahrer verletzt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare