Räuberischer Diebstahl in der Delmenhorster Innenstadt – Polizei sucht Zeugen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am gestrigen Montag, den 7. Dezember, kam es zu einem dreisten Diebstahl im Innenstadtbereich von Delmenhorst, bei dem die Täter eine 37 jährige Angestellte verletzt haben. Einer der Täter flüchtete mit einem Kinderwagen quer durch die Innenstadt.
 
Wie die Polizei berichtet, wurde gestern gegen 16.30 Uhr ein unbekanntes Pärchen durch die Ladendetektivin eines Bekleidungsgeschäftes in der Langen Straße aufgrund ihres verdächtigen Verhaltens angesprochen.
 

Verletzte Ladendetektivin

Die angesprochene Frau flüchtete sofort mit einem Kind und einen Kinderwagen. Der unbekannte Mann versuchte ebenfalls mit Textilwaren zu flüchten und verletzte hierbei mit einem weiteren Kinderwagen die Ladendetektivin aus Delmenhorst, die den flüchtenden Täter versuchte aufzuhalten.
 

Flucht durch Bahnhof und Jute-Center

Während sich die Frau vermutlich schnell mit einem Pkw aus der Innenstadt entfernen konnte, flüchtete der unbekannte Mann zu Fuß mit einem Kinderwagen und einem kleinen Mädchen durch die Innenstadt, unter anderem durch die Bahnhofstraße in den Bahnhof und weiter in das Jute-Center.
 

Täterbeschreibung

Der Mann wird als 30 bis 40 Jahre, mit dunklen, etwas längeren und nach hinten gegelten Haaren beschrieben. Bekleidet war er mit einem schwarz-weiß gestreiften Hemd. Entwendet wurden mehrere Kleidungsstücke, die Polizei ermittelt nun wegen räuberischen Diebstahls.
 

Hinweise erbeten

Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei Delmenhorst unter 04221/1559-0 zu melden.
 

Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert