Discgolfturnier in Graft abgesagt

27. 09. 2017 um 11:40:23 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Das für den 21. Oktober geplante Discgolfturnier in der Graft wurde abgesagt. Dies gab die veranstaltende Delmenhorster Discgolf Gruppe auf ihrer Facebookseite bekannt. “Da wir das Gefühl haben, noch nicht mit allen Beteiligten auf einer Wellenlänge zu sein, möchten wir erst noch das Interesse und die Akzeptanz für unseren Sport in unserer schönen Stadt voran bringen”, heißt es von den Betreibern dort schriftlich. Ob es einen neuen Anlauf geben wird, lässt die Gruppe bisher offen.
 
Mit dem Discgolfturnier wollte die Verwaltung prüfen, in wieweit Befürchtungen über mögliche Umweltschäden wie niedergetrampeltes Gras oder Gefährdungen von Besuchern durch geworfene Frisbees in der Graft tatsächlich zutreffen.
 

Nabu und BUND gegen Turnier

Dass nicht alle Delmenhorster mit der einmaligen Veranstaltung einverstanden waren, zeigte sich zuletzt im Bauausschuss am 21. September. Darin hatte Stadtbaurätin Bianca Urban die im Ausschuss vertretenen Naturschutz-Organisationen Nabu und BUND gefragt, ob Gerüchte über geplante Störungen des Turniers stimmten. Dies hatten Vertreter beider Organisationen bestritten. Gleichwohl fürchteten beide Umweltschäden durch Discgolf in der Graft. Ob die Gerüchte zur Entscheidung der Discgolfer beigetragen haben, das Turnier abzusagen, ist nicht bekannt.
 
Foto: Das Discgolfturnier in der Graft wurde abgesagt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare