Urteil im Prügelprozess

08. 12. 2014 um 15:37:04 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Die Jugendkammer des Landgerichts Oldenburg hat heute mehrjährige Jugendstrafen gegen die zwei Jugendlichen verhängt, die im Mai in Wilhelmshaven brutal auf eine 14-Jährige eingetreten hatten.
 
Die Brutalität und Gleichgültigkeit waren wirklich schockierend und machten sprachlos: Ein 14-jähriges Mädchen liegt bereits zusammengekauert auf einer Treppe, doch die Täter sind immer noch nicht fertig mit ihrer Prügelattacke und treten wieder und wieder auf seinen Kopf. Andere filmen das Ganze mit dem Smartphone und stellen es später online. Heute wurde das Urteil gegen die beiden 17-jährigen Angeklagten – ein Junge und ein Mädchen – gesprochen: Drei Jahre Jugendhaft steht ihnen wegen gefährlicher Körperverletzung bevor. Die Tathandlungen seien insbesondere wegen der massiven Gewalteinwirkung, die nur durch Zufall keine noch schwereren Folgen bei der Geschädigten bewirkt hätten, mit der Verhängung einer recht hohen Jugendstrafe zu ahnden gewesen, führte der Vorsitzende bei der Urteilsverkündung unter anderem zur Begründung aus.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung