Unfälle im Stadtgebiet mit mehreren Verletzten – Zeugen eines Unfalles auf der Berliner Straße gesucht

10. 02. 2014 um 16:33:08 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am Montag, 10. Februar 2014, wurden bei vier Verkehrsunfällen in den Morgenstunden zwei Personen schwer verletzt. Zwei weitere Beteiligte trugen leichte Verletzungen davon.
 

Werbung
Wie die Polizei meldet, kam es gegen 05:40 Uhr auf der Koppelstraße in Delmenhorst zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einer Fußgängerin. Ein 67-jähriger Mann aus der Gemeinde Dötlingen bog von der Koppelstraße nach rechts in die Friedrich-Ebert-Allee ab und übersah dabei in der Dunkelheit eine 53 Jahre alte Delmenhorsterin, die ihm auf dem Fußgängerüberweg entgegen kam. Der Pkw-Fahrer erfasste die Fußgängerin und sie wurde bei dem Zusammenprall leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie zur Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus.
 

41-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt

Schwer verletzt wurde gegen 06:30 Uhr ein Rollerfahrer auf der Mühlenstraße in Delmenhorst. Ein 23 Jahre alter Pkw-Fahrer übersah beim Abbiegen von der Mühlenstraße nach links in die Gerhard-Hauptmann-Straße einen stadtauswärts fahrenden Rollerfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der 41-jährige Delmenhorster stürzte und dabei schwer verletzt in ein Krankenhaus transportiert wurde.
 

Zusammenstoß zwischen Radfahrerin und Pkw

Der nächste Unfall ereignete sich gegen 07:25 Uhr. Ein 32-jähriger Mann aus Glücksburg fuhr mit seinem Pkw die Seestraße in Richtung Kreisverkehr entlang. Eine 49-jährige Delmenhorsterin überquerte die Straße auf der Fahrradfurt, um in Richtung Annenheider Allee weiter zu fahren. Im Bereich der Einmündung kam es zum Zusammenstoß zwischen Radfahrerin und Pkw, wobei sich die 49-Jährige leicht verletzte und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren wurde.
 

Delmenhorsterin auf der Berliner Straße von Auto erfasst

Eine 82-Jährige Radfahrerin wurde heute Morgen um kurz nach 09:00 Uhr bei einem Unfall schwer verletzt. Die Delmenhorsterin fuhr mit ihrem Rad vom Parkstreifen an der Berliner Straße unvermittelt auf die Fahrbahn, um die Straße zu queren. Dabei wurde sie vom Pkw einer 60 Jahre alten Frau aus Delmenhorst erfasst, die die Berliner Straße in Richtung Hasporter Damm entlang fuhr. Die Radfahrerin wurde mit schweren Verletzungen zur Behandlung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.
 
Zeugen des Unfallhergangs melden sich bitte bei der Polizei Delmenhorst unter 04221-1559-115.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare