Trauer um Anke von Wittke-Grothenn – Ehemalige Bürgermeisterin heute verstorben

24. 06. 2014 um 17:14:49 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Die Stadtverwaltung Delmenhorst trauert um Anke von Wittke-Grothenn: Wie die Pressestelle der Verwaltung soeben meldet, ist die langjährige Bürgermeisterin, Ehrenratsfrau und CDU-Politikerin am heutigen Dienstag im Alter von 62 Jahren verstorben.

Anke von Wittke-Grothenn war gebürtige Bremerin und gehörte für die CDU dem Rat der Stadt Delmenhorst insgesamt 20 Jahre lang an. Von November 1996 bis Oktober 2006 war Anke von Wittke-Grothenn ehrenamtliche Bürgermeisterin. Für ihr langjähriges politisches Engagement wurde ihr am 19. Dezember 2006 der Titel Ehrenratsfrau verliehen.
 

Arbeit in mehreren Ausschüssen

Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit waren die Frauen-, Familien-, Planungs- und Verkehrspolitik. Von Wittke-Grothenn war Vorsitzende des Ausschusses für Frauen- und Familienfragen (fünf Jahre) und des Planungs- und Verkehrsausschusses (zwei Jahre). Von Januar 2004 bis zu ihrem Ausscheiden im Oktober 2006 saß sie dem Ausschuss für Planen, Umweltschutz, Landwirtschaft und Verkehr vor.
 

Aufbau und Pflege von Städtepartnerschaften

Die gelernte Kauffrau engagierte sich vielfältig für das Wohl ihrer Mitmenschen. Sie war maßgeblich am Aufbau und der Gründung des Partnerschaftskreises Eberswalde beteiligt. Auch die Freundschaft zur US-amerikanischen Stadt Toledo/Ohio hat sie mit begleitet.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare