Second-Hand-Kostümbörse in Ganderkesee

28. 01. 2014 um 17:22:26 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Wer noch das ein oder andere Fasching-Kostüm nutzlos im Schrank hängen hat, kann es bei der Kostümbörse in Ganderkesee in Kommission geben und tut damit sogar noch etwas Gutes: Die Erlöse der Aktion werden gespendet.
 

Werbung
Zur Second-Hand-Kostümbörse in Ganderkesee können Kostüme, Perücken oder Accessoires gebracht werden, die nicht mehr benötigt werden. Bei erfolgreichem Verkauf bekommt man sogar noch etwas Geld für die Stücke und ganz nebenbei tut man auch etwas für den guten Zweck: Die Erlöse der Aktion werden gespendet, zuletzt hat die Kostümbörse die „Rote Garde“ vom Kinderfasching mit wärmenden Umhängen versorgt. Die Börse befindet sich in der Mühlenstraße 7 in Ganderkesee.
 

Öffnungszeiten

Angenommen werden Kostüme noch bis zum 8. Februar, der Verkauf läuft vom 10. bis zum 24. Februar. Montags und freitags ist die Börse jeweils von 16 bis 19 Uhr geöffnet, mittwochs und samstags von 11 bis 13 Uhr. Die Auszahlung des Gewinns und die Rückgabe der nichtverkauften Kostüme finden am Montag, den 10. März von 17 bis 19 Uhr statt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung