Marxistisches Sommerseminar am Wochenende in Diakonie

29. 06. 2017 um 08:25:58 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Diesen Samstag und Sonntag, 1. und 2. Juli, findet das zweite marxistische Sommerseminar der Linksjugend Delmenhorst statt. Veranstaltungsort ist die Diakonie in der Lutherstraße 4. Beginn ist Samstag um 10 Uhr.
 
Der Fokus der acht Workshops liegt darauf, wie Kapitalismus funktioniert, die Marxistische Ökonomie und Sozialismus. Zielgruppe sind vor allem Jugendliche und junge Erwachsene, die mehr über das Thema erfahren möchten. “Der Kapitalismus produziert eine Krise nach der Nächsten”, findet Lisa Theophil, Sprecherin der Linksjugend. “Um Alternativen anbieten zu können, müssen die oft komplexen Zusammenhänge verstanden werden.”
 
Finanziert wird das Seminar vom Bundesprogramm “Demokratie leben”. Weitere Informationen gibt es auf der Facebook-Seite der Linksjugend Delmenhorst.
 
Foto von Edith Belz (v.l.): Kreissprecher/Direktkandidat der Linken für die Bundestagswahl Manuel Paschke, Linksjugend-Sprecher Lisa Theophil und Erik Janzen freuen sich schon auf das Sommerseminar.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Alternative Wirtschaftssysteme weil unsere soziale Marktwirtschaft nicht funktioniert. Ist ja interessant. Gibt es denn ein sozialistisches oder kommunistisches Land auf dieser Welt, wo sozial schwache Menschen besser gestellt sind als in Deutschland?

Werbung
Werbung