Mann flieht vor Verkehrskontrolle und fährt Polizisten an – Zeugen gesucht

14. 01. 2016 um 17:43:25 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Auf einem Tankstellengelände an der Oldenburger Landstraße in Delmenhorst wollten am Sonntag, den 10. Januar 2016, zwei Polizeibeamte einen Pkw kontrollieren. Es war gegen 19:15 Uhr. Doch der Fahrer gab Gas, verletzte einen der beiden Polizisten und verschwand.
 
Bevor die Polizeibeamten mit dem Fahrer des Wagens sprechen konnten, fuhr dieser los, verletzte einen vor dem Pkw stehenden Polizeibeamten und flüchtete. Wie die Polizei weiter berichtet, stellte sich am Tag darauf ein Mann auf der Polizeidienststelle in Delmenhorst und gab an, der Fahrer des Pkw gewesen zu sein. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.
 
Um die Ermittlungen nicht zu beeinflussen, wird erst jetzt durch die Polizei von dem Vorfall berichtet. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zum Unfallhergang machen können. Diese melden sich bitte unter der Rufnummer 04221/15590 bei der Polizei in Delmenhorst.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung
Werbung