Kunsthandwerk und Kurioses im com.media

13. 02. 2015 um 15:28:55 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am Wochenende kommen 42 Künstler und Kunsthandwerker, die aus der gesamten Bundesrepublik anreisen, zu einem Kunsthandwerkermarkt in Delmenhorst unter dem Namen „Handgemacht“ zusammen.
 
Die Aussteller sind zum großen Teil professionell arbeitende Kreative, die ihre Werke in der eigenen Werkstatt beziehungsweise dem eigenen Atelier fertigen. Im textilen Bereich werden ausgefallene Kreationen aus Stoff und Filz, Plane, Walk und Wolle gezeigt, es gibt Mode für Kinder und Erwachsene, Gewebtes und Gestricktes sowie Wohnaccessoires. Auch die Schmuckdesigner zeigen ein großes Angebot an Gold- und Silberschmuck, Schmuck aus edlem Holz, altem Silberbesteck, Bernstein, handgemachten Glasperlen und Schmuckes aus Mineralien, Fossilien und Edelsteinen. Dazu gibt es viele Accessoires wie Ledertaschen und Beutel, Gürtel, Tücher, Schals und Stulpen, Hüten und Mützen. Im Töpfereibereich finden Besucher Steinzeuggeschirr, Gartenkeramik, Pflanzgefäße oder künstlerische Objekte. Glaskunst als Schmuck, mundgeblasene Objekte, vielerlei Bilder und Grafiken, dreidimensionale Karten und maritime Fotografien runden das Angebot ab. Zudem bieten Austeller auch Lichtobjekte, gefertigt aus gesammeltem Treibholz, Gesundheits-Wohlfühlkörnerkissen und Dekorationen für Haus und Garten an und eine Bürstenmanufaktur ist auch vor Ort. Der Markt wird ergänzt durch regionale Spezialitäten wie Käse, Schinken und Wurst aus Österreich, Bonbons, Trockenfrüchte, skandinavische Lakritze, ausgefallene Gewürze, Liköre und Dips. Das Catering der com.media-Halle bietet verschiedene Getränke und kleine Speisen an. Der Markt ist am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt zur Veranstaltung kostet 2,50 Euro, Kinder müssen nichts bezahlen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung