EXKLUSIV in Delmenews: Jens Büchners Ex Sarah Liesenhoff packt aus – Betrugsvorwürfe

11. 02. 2016 um 17:01:46 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Jens Büchner und Danni Karabas aus Delmenhorst sind ein Paar. Doch nun kommt heraus: Anscheinend war Mallorca-Jenser seiner Ex-Freundin Sarah Liesenhoff am Ende ihrer Beziehung nicht mehr treu, sondern hat sie, so berichtet es die Ex, mit Danni Karabas betrogen. Und auch eine Bewährungsstrafe verbüßt der Mallorca-Jenser derzeit, sagt die gekränkte Ex.
 
Die Beziehung zwischen Danni Karabas und Jens Büchner hat bei einer Person für Kummer gesorgt. Sarah Liesenhoff. Die Ex-Freundin von Jens Büchner sagt gegenüber Delmenews, dass sie zum Zeitpunkt des Delmenhorster Stadtfests (12. -14. Juni 2015) noch mit Jens zusammen war und erst Ende Juli 2015 ihre Beziehung zu Jens geendet habe. Auf dem Stadtfest hatte Jens seine aktuelle Liebe Danni Karabas kennengelernt.

„Handy mit Nacktfotos gefunden“

Und Sarah Liesenhoff wird konkret: „Zwei Wochen nach dem Delmenhorster Stadtfest ließ Jens sein Handy im Auto liegen. Darauf habe ich Nacktbilder von Danni Karabas gefunden.“ Sie habe ihn zur Rede gestellt, weil sie zu dem Zeitpunkt noch mit ihm zusammen gewesen sei. Doch Jens habe abgestritten, dass da was mit Danni laufe. „Ach, das ist nichts Wildes“, habe er gesagt. Erst später habe er es ihr gegenüber zugegeben.
 

Trauriges Ende einer Beziehung

Das Ende der Beziehung zwischen ihr und dem Mallorca-Jenser war unschön. „Ende Juli hab‘ ich ihn im Hausflur verhauen“, sagt sie. „Wir hatten beide blaue Flecken.“ Nachbarn hätten sie schließlich auseinander halten müssen. Damit kein falsches Bild entsteht: Jens habe sie niemals geschlagen, sagt sie.
 

Haftstrafe auf Bewährung

Noch immer sitzt der Schmerz tief bei Sarah Liesenhoff. Zwar habe sie einen neuen Freund. Sie arbeitet als Köchin in der Bar „Anpfiff“ in Cala Millor. Dort habe Jens Hausverbot. Dennoch bleibe der Auswanderer natürlich weiterhin ein Thema, schon allein aufgrund der TV-Berichterstattung.
 

„Will nicht mehr die Klappe halten“

Und sie sagt: „Ich bin nicht mehr gewillt, die Klappe zu halten.“ So erzählt sie auch Sachen, die bisher nicht so sehr in der Öffentlichkeit bekannt waren. Im Dezember 2014 sei sie als Zuschauerin bei einem Gerichtstermin in Wittenberg gegen Jens Büchner dabei gewesen. „Jens verbüßt gerade eine zweijährige Haftstrafe auf Bewährung“, berichtet sie. Verurteilt worden sei er wegen Betruges. Die Bewährung laufe im Dezember 2016 ab.
 

„Keiner glaubt, dass er sich ändert“

Dass die Beziehung zu Daniela Karabas von langer Dauer ist, glaubt Sarah Liesenhoff indes nicht. Der Tenor bei den Menschen, die sie und er gemeinsam kennen, sei eindeutig. „Keiner glaubt daran, dass er sich geändert hat. Er hat auch bei den anderen Frauen stets erzählt, dass es die große Liebe ist.“ Er erzähle immer dasselbe. „Verantwortung und Jens Büchner sind zwei Wörter, die nicht zusammen passen.“ Dennoch ist sie Jens minimal dankbar: „Ich bin Jens dankbar, dass er mich auf die Insel geholt hat.“ Dann kommt jedoch die Einschränkung: „Auf den Rest hätte ich verzichten können.“ Sie ist überzeugt: „Er hat mich nur benutzt.“
 
Jens-Bücher-Daniela-Karabas Auf dem Stadtfest hatten sich Jens Büchner und Danni Karabas kennen gelernt
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Und schwanger war Danni Karabas auf dem Stadtfest auch schon!?!

Sarah , ich finde es toll das du über die Sachen welche dich noch Belasten redest.
Nur so kann man alles verarbeiten und zu einem Ende bringen.

Sarah , ich finde es toll das du über die Sachen welche dich noch Belasten redest.
Nur so kann man alles verarbeiten und zu einem Ende bringen.

wenn man das alles liest, ist man erstaunt, dass er so in den Medien hochgehoben wird. Seine neu Frau, das weiß man nun, was sie ist.
Wer den Dschungel gesehen hat, Weichei hoch 5. und immer großes Geltungsbedürfnis. Er soll seine Schulden bezahlen und für seinen anderen Sohn richtig sorgen. Er und sein Anhang machen aber nur Jenny schlecht, obwohl sie sich wacker durchschlägt

Werbung